Eike Hinze

Übertragung und Gegenübertragung in der psychoanalytischen Behandlung älterer Patienten

Psyche, 1987, 41(3), 238-253

Cover Übertragung und Gegenübertragung in der psychoanalytischen Behandlung älterer Patienten

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1987

Bestell-Nr.: 51958

Aspekte der Übertragung und Gegenübertragung, die in der psychoanalytischen Behandlung älterer Patienten beobachtet werden können, werden anhand von zwei Fallbeispielen beschrieben. Diese Beschreibung mündet in die These, dass sich die Ablehnung vieler Psychoanalytiker von psychoanalytischen Psychotherapien mit älteren Patienten, die im allgemeinen mit zunehmender psychischer Unbeweglichkeit älterer Menschen begründet wird, als Produkt der von Ängsten und Vorurteilen geprägten Übertragung und Gegenübertragung des Analytikers erweist. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten