Joachim Küchenhoff

Die Gefahren der Charakterologie

Psyche, 1988, 42(12), 1129-1136

Cover Die Gefahren der Charakterologie

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1988

Bestell-Nr.: 51916

In kritischen Anmerkungen zu einem Artikel von Pambuccian (in Psyche 1987, 41 (10)) über einen Text von Canetti wird insbesondere die charakterologische Interpretation eines Romanhelden als Typus des nekrophilen Gelehrten kritisiert. Stattdessen werden zwei alternative Zugangsweisen vorgeschlagen, die stärker die zeitgeschichtliche Dimension in der Psychologie des Romans hervorheben: (1) In den Romanfiguren wird ein zunehmender Narzissmus des Subjekts im 20. Jahrhundert entlarvt, das ohne Rekurs auf verbindliche Ordnungen lebt. (2) Der Roman ist ein Buch über das Verschwinden des Buches und damit des geschriebenen Wortes als Repräsentanten einer allgemein verbindlichen Ordnung. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten