Pawel Dybel

Unterbrochene Wege. Die Geschichte der Psychoanalyse in Polen

Psyche, 1999, 53(11), 1160-1187

Cover Unterbrochene Wege. Die Geschichte der Psychoanalyse in Polen

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1999

Bestell-Nr.: 51424

Es wird der Versuch unternommen, die in historischen Katastrophen verschütteten Spuren der Psychoanalyse in Polen aufzuarbeiten. Ihre Anfänge sind mit Namen wie Hermann Nunberg, Ludwig Jekels und Helene Deutsch verbunden, die bereits vor dem Ersten Weltkrieg die Psychoanalyse in Polen etabliert hatten. In der Zwischenkriegszeit wurde ihre Weiterentwicklung mehr oder weniger unterbrochen, und der Zweite Weltkrieg und die Ermordung der Juden vernichteten die Psychoanalyse in Polen. Erst seit der politischen Wende im Jahr 1989 sind erste Anzeichen eines Neubeginns erkennbar, und es gibt Indizien dafür, dass die polnische Psychoanalyse gerade wiedergeboren wird. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten