Karin Flaake

Körperlichkeit und Sexualität in der Adoleszenz junger Frauen: Dynamiken in der Vater-Tochter-Beziehung

Psyche, 2003, 57(5), 403-425

Cover Körperlichkeit und Sexualität in der Adoleszenz junger Frauen: Dynamiken in der Vater-Tochter-Beziehung

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 2003

Bestell-Nr.: 51259

Dynamische Aspekte der Beziehung zwischen Vätern und adoleszenten Töchtern werden erörtert. Ausgehend von einer intersubjektiven Perspektive werden die Ergebnisse einer empirischen Studie vorgestellt, in der Interviews mit insgesamt zehn 13- bis 19-jährigen Mädchen und jungen Frauen sowie ihren Müttern und Vätern bzw. Stiefvätern psychoanalytisch-hermeneutisch interpretiert werden. Im Zentrum stehen die körperbezogenen und sexuellen Phantasien, die durch die Veränderungen in der Adoleszenz (Wachsen der Brüste, Veränderungen der Genitalien, erste Regelblutung, die neue Qualität sexueller Wünsche) ausgelöst werden und die nicht nur bei den Mädchen und jungen Frauen mit Erschütterungen bisheriger psychischer Balancen einhergehen, sondern auch bei den Erwachsenen beträchtliche Verwirrungen hervorrufen. Dabei zeigt sich, dass die adoleszenten Wandlungsprozesse eine Herausforderung für das gesamte familiale Gefüge bedeuten. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten