Wilfried Datler, Urte Finger-Trescher, Christian Büttner (Hg.)

Jugendhilfe und Psychoanalytische Pädagogik

Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 9

Cover Jugendhilfe und Psychoanalytische Pädagogik

Reinlesen mit libreka!

EUR 24,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Jahrbuch für psychoanalytische Pädagogik (ISSN: 0938-183X)

Verlag: Psychosozial-Verlag

231 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Februar 1998

ISBN-13: 978-3-9321-3346-6, Bestell-Nr.: 46

In den Arbeiten von so manchen Klassiekrn der Psychoanalytischen Pädagogik - man denke an August Aichhorn oder Siegfried Bemfeld - kamen Anliegen zum Tragen, die sowohl psychoanalytischer als auch sozialpädagogischer Natur waren. Diese enge Verknüpfung von psychoanalytischen und sozialpädagogischen Interessen lässt sich bis in die Gegenwart herauf verfolgen und erfährt heute im Bereich »Jugendhilfe« eine besondere Zuspitzung.
Denn zum einen ist psychoanalytisch-pädagogische Praxis über weite Strecken in den Bereich der »Jugendhilfe« eingebettet und zum anderen stellt »Jugendhilfe« als gesetzliche Grundlage sowie als System von Trägern und Einrichtungen eine wichtige materiale Voraussetzung für Psychoanalytische Pädagogik dar. Dieser Umstand sowie zahlreiche aktuelle Entwicklungen im Bereich der »Jugendhilfe« veranlassten die Redaktion, das Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 9 dem Schwerpunktthema »Jugendhilfe und psychoanalytische Pädagogik« zu widmen.