Thomas Harms (Hg.)

Körperpsychotherapie mit Säuglingen und Eltern

Grundlagen und Praxis

Cover Körperpsychotherapie mit Säuglingen und Eltern

EUR 39,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Neue Wege für Eltern und Kind

Verlag: Psychosozial-Verlag

455 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

2. Aufl. 2017

Erschienen im Juli 2017

ISBN-13: 978-3-8379-2753-5, Bestell-Nr.: 2753

Frühe Regulations- und Bindungsstörungen von Säuglingen und Kleinkindern schreiben sich in ihr Körpergedächtnis ein. In der Körperpsychotherapie mit Eltern und Babys helfen Berührungen, Atmung und achtsame Körperwahrnehmung, die während Schwangerschaft, Geburt und erster Lebenszeit erfahrenen Verletzungen zu überwinden.

In den letzten drei Jahrzehnten ist eine Vielfalt von neuen Ansätzen in der Körperpsychotherapie mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern entstanden. Dieser Sammelband vermittelt einen Überblick über die Strömungen, Hintergründe und Einsatzbereiche der körperorientierten Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beratung und -Psychotherapie. Praxisnah berichten international bekannte Fachleute aus dem Feld der Körperpsychotherapie, wie sie Eltern und Babys dabei unterstützen, früh erfahrene Verletzungen und Bindungstraumata zu verarbeiten.

Mit Beiträgen von Matthew Appleton, Dirk Beckedorf, Regina Bücher, Mechthild Deyringer, Paula Diederichs, Peter Geißler, Thomas Greil, Thomas Harms, Christine Hausch, Ludwig Janus, Klaus Käppeli, Doris Lange, Sabrina Mathea, Rudolf Merkel, Gerd Poerschke, Franz Renggli, Petra Saltuari, Antonia Stulz-Koller, Sabine Trautmann-Voigt, Inga Wagenknecht und Anja Weiffen

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Geleitwort
Manfred Thielen

Einleitung

Eltern-Säugling-Körperpsychotherapie
Theoretische Grundlagen, Praxis und Anwendungen
Thomas Harms

Pränatalpsychologische Sichtweisen auf die Eltern-Säugling-Psychotherapie
Ludwig Janus

Jedes Baby hat eine Geschichte zu erzählen
Das Erinnerungsweinen und die Babykörpersprache als ein Ausdruck von Erfahrungen bei Babys
Matthew Appleton

Die Integration prä- und perinataler Erfahrungen nach Ray Castellino
Regina Bücher

Die Kaiserschnittgeburt
Klaus Käppeli

Kleinkinder als Taktgeber für die Eltern
Der Psychotherapeutin über die Schultern geschaut
Antonia Stulz-Koller

Ein Baby weint die Tränen seiner Eltern
Krisen am Lebensanfang als Ausdruck eines Mehrgenerationen-Traumas
Franz Renggli

Emotionelle Erste Hilfe
Grundlagen und Praxis bindungsbasierter Eltern-Säugling-Körperpsychotherapie
Thomas Harms

Bindung durch Berührung
Die Entwicklung der Schmetterlings-Babymassage nach Eva Reich zu einem therapeutischen Konzept der körperbezogenen Bindungsförderung
Mechthild Deyringer

Traumatisches Geburtserleben und Auswirkungen auf die Mutter-Kind-Interaktion
Ein Fallbeispiel aus der körperorientierten Krisenbegleitung
Paula Diederichs, Sabrina Mathea & Anja Weiffen

Rolle der Väter in der Eltern-Säugling-Körperpsychotherapie
Gerd Poerschke

Das Bonner Modell der Interaktionsanalyse (BMIA)
Konzept und Leitfaden einer psychodynamisch fundierten Eltern-Säugling/Kleinkind-Psychotherapie
Sabine Trautmann-Voigt

Freiräume schaffen, Potenziale fördern
Die Bewegungsentwicklung aus der Sicht von Body-Mind Centering (BMC)
Thomas Greil

Der Ansatz Aucouturier in der Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern
Christine Hausch

Das interaktionelle Feld am Beispiel einer Videomikroanalyse der frühen Interaktion
Peter Geißler

Psychosomatische Selbstregulation
Funktionelle Entspannung im psychotherapeutischen Prozess mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern
Doris Lange

Funktionelle Entspannung und Kunsttherapie mit Risikoschwangeren
Petra Saltuari

Craniosacrale Osteopathie für Säuglinge
Rudolf Merkel

Hören und Bindung – Die Systemische Hörtherapie nach Dr. A. Tomatis
Dirk Beckedorf

Auf- und Ausbau Früher Hilfen in Zeiten knapper öffentlicher Kassen
Warum es sich lohnt, in Frühe Hilfen zu investieren
Inga Wagenknecht & Uta Meier-Gräwe

Die Autorinnen und Autoren