Reinhard Plassmann

Psychotherapie traumatisierter Patienten. Die Arbeit miz bipolarem EMDR (PDF-E-Book)

Psychoanalyse & Körper, Nr. 6 (2005), 91-107

Cover Psychotherapie traumatisierter Patienten. Die Arbeit miz bipolarem EMDR (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

17 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2005

Bestell-Nr.: 27027

Zusammenfassung:
In der Therapie akut traumatisierter Patienten sehen wir, dass deren Fähigkeit zum Durcharbeiten des traumatischen Materials trotz Anwendung modernster psychotherapeutischer Methodik häufig überfordert ist. Sie benötigen deshalb eine Exposition, die sich zu jedem Zeitpunkt am Ausmaß ihrer Verarbeitungsressourcen orientiert. Aus diesem Ansatz folgt zum einen ein vierphasiger Aufbau der stationären Psychotherapie und zum anderen eine Weiterentwicklung des EMDR-Standardprotokolls zum bipolaren EMDR. Was wir in den erfolgreichen Traumatherapien sehen, sind ganz offensichtlich selbstorganisatorische Vorgänge. Es ist nicht die Methode oder der Therapeut, was heilt, sondern das durch die Behandlung reaktivierte psychische Heilungssystem im Patienten selbst.

Schlüsselwörter:
Traumatherapie, EMDR, Akut-Trauma, Selbstorganisation

Abstract:
In the therapy of patients suffering after acute traumatic experiences we find that their ability to work through the traumatic experience is impeded even when using most modern therapy methods. For this reason they need an exposition which is gauged to their processing-resources throughout the therapy. Following from this approach the author describes a 4-phase inpatient psychotherapy and the development of the EMDR standard protocol to a bipolar EMDR. What we find in successful trauma-therapy is obviously self-organising processs.It is neither the method nor the therapist that heals but rather the patients‘ own psychic healing system which is reactivated in the treatment.

Keywords:
Trauma therapy – EMDR, acute traumatic experience, self-organisation