Meinolf Peters

Die gewonnenen Jahre

Von der Aneignung des Alters

Cover Die gewonnenen Jahre

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: verstehen lernen

Verlag: Psychosozial-Verlag

167 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Februar 2017

ISBN-13: 978-3-8379-2650-7, Bestell-Nr.: 2650

Meinolf Peters macht in diesem Buch deutlich, dass es für ein erfülltes Leben im Alter entscheidend ist, sich mit der Erfahrung des eigenen Älterwerdens bewusst auseinanderzusetzen. Dabei sollte man sich den Zumutungen des Alters weder schicksalhaft unterwerfen noch sie verleugnen, sondern eine Haltung entwickeln, die die Ambivalenz des Alters auszuhalten vermag. Peters innovative Stellungnahme ist keine euphemistische Beschönigung, sondern regt zu einer aktiven Aneignung des Alters an.

Das Buch richtet sich nicht nur an Fachleute, sondern auch geradewegs an Ältere selbst. Gegenüber den meisten populärwissenschaftlichen Büchern zum Thema Älterwerden zeichnet es sich durch seine herausragende entwicklungspsychologische Fundierung aus, durch die klar wird, dass auch das Alter Entwicklungspotenziale bereithält.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Vorwort

1 Das Alter kommt früh genug, warum sich mit ihm beschäftigen?

2 Zum Sinn und Unsinn des Anti-Aging
2.1 Die Phantasie von der Allmacht des Menschen
2.2 Der Anti-Aging-Boom – Forever Young?
2.3 Schöne junge Welt – Das Unbehagen am Anti-Aging
2.4 Hat das Anti-Aging dennoch Positives? – Facetten eines neuen Fachs

3 Was ist Altern? – Auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Sicht
3.1 Wann fängt das Alter an? – Man ist so alt, wie man sich fühlt
3.2 Von der Evolution vergessen? – Warum wir altern
3.3 Die gewonnenen Jahre – Lebenserwartung und Lebensspanne
3.4 Die Macht der Psyche – Was beeinflusst die Lebenserwartung?
3.5 Gesundheit und Krankheit im Alter – Ein Widerspruch?
3.6 Die Spuren zeitgeschichtlicher Einflüsse – Eine Bürde für das Alter?
3.7 Time Is on My Side – Die 68er werden alt
3.8 Vom Anti-Aging zur Aneignung des Alters – Das Theater der Seele

4 Wege zu einer Aneignung des Alterns
4.1 Vom körperlichen zum ganzheitlichen Altern
4.2 Die innere Welt erneuern – Zwischen Abschied und Neubeginn
4.3 Mit der äußeren Welt in Kontakt bleiben

5 Die Kunst des Alterns – Was versteht man unter Aneignung?

6 Gutes Altern – Szenarien, Projekte, Hilfen
6.1 Ein ganzheitlicher Weg – Die Arbeit im Garten
6.2 Äußere und innere Räume öffnen – Die Wandergruppe
6.3 Die Kunst des Alterns – Ein Bildungsseminar
6.4 Ein etwas anderes Familientreffen – Die Familienkonferenz
6.5 Die Welt ist Klang – Musik im Alter
6.6 Die Macht der inneren Bilder – Psychotherapie und Psychosomatik
6.7 Gestaltungsräume am Ende des Lebens – Supervision in der geriatrischen Klinik

Literatur

Rezensionen

[ einblenden ]

www.socialnet.de

Rezension von Kurt Witterstätter

»Für ihren Lebensablauf reflektierende Persönlichkeiten legt Meinolf Peters mit seinem Ratgeber ›Die gewonnenen Jahre‹ einen differenziert-hilfreichen Ratgeber vor, der sich unter den vielen Altersratgebern wohltuend abwägend hervor tut…« [mehr]