M. Fakhry Davids

Innerer Rassismus

Eine psychoanalytische Annäherung an race und Differenz

Cover Innerer Rassismus

EUR 36,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse

Verlag: Psychosozial-Verlag

302 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

1. Auflage 2019

Erschienen im Oktober 2019

ISBN-13: 978-3-8379-2625-5, Bestell-Nr.: 2625

Mit einem Vorwort von Ann Scott
Aus dem Englischen und mit einer Einführung von Christiane Bakhit
Mit einem Nachwort von Veronika Grüneisen

M. Fakhry Davids entwirft eine detaillierte Theorie über die Internalisierungsprozesse rassistischer Inhalte und die Entstehung rassistischer Einstellungen. Er postuliert ein unbewusstes rassistisches Abwehrsystem, das sich aus individuellen und kulturellen Bildern zusammensetzt und in Momenten krisenhafter Erschütterung als bisher latenter »innerer« Rassismus plötzlich manifest wird. Darüber hinaus geht Davids von einem pathologischen Rassismus aus, der sich unter anderem in psychotherapeutischen Behandlungen inszeniert und damit wahrgenommen und durchgearbeitet werden kann. Überlegungen zu Entstehung, Fortsetzung und Auswirkung von »äußerem« Rassismus sowie zu den Erscheinungsformen des institutionellen Rassismus vervollständigen seine Abhandlung.

Stets lehnt sich Davids dabei in seinen Ausführungen an die therapeutische Praxis an und beschreibt sehr anschaulich und differenziert, wie sich in psychoanalytischen Behandlungen rassistische Angriffe der PatientInnen manifestieren oder bisher unbewusste rassistische Bilder in AnalytikerInnen aufsteigen und die Behandlung blockieren, solange sie nicht verstanden und bearbeitet werden.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Einführung zur deutschen Ausgabe
Christiane Bakhit

Danksagung des Autors

Vorwort
Ann Scott

1 Einleitung
Die Wirkung von Rassismus
Innerer und äußerer Rassismus
Psychoanalyse und Rassismus: Ein problematisches Verhältnis
Dieses Buch
Begriffsbestimmung: Der racial other

Teil I: Innerer Rassismus

2 Klinische Untersuchung eines rassistischen Angriffs
Ein angenehmer Anfang
Der Angriff
Gegenübertragung
Eine paranoide Übertragung
Ein auf ethnische Differenz aufgebautes Abwehrsystem
Unterstützende Belege
Zusammenfassung

3 Theoretische Überlegungen
Abwehrorganisationen
Theorie des Inneren Rassismus
Innerer Rassismus in der normalen Entwicklung
Zusammenfassung

4 Eine etablierte rassistische Organisation
Hintergrund
Die Analyse
Eine antisemitische Abwehrorganisation
Belege für analytischen Fortschritt
Diskussion
Zusammenfassung

5 Die Analyse von Rassismus in einer Gruppe
Kontext
Struktur der Veranstaltung
Eine Kleingruppe
Diskussion
Zusammenfassung

Teil II: Der psychoanalytische Kontext

6 Frantz Fanon: Das schwarze Problem
Das schwarze Problem
Mannonis Psychologie des Kolonialismus
Theorie
Race-/Klasse-Differenz und der Ödipuskomplex
Fanons Theorie
Zusammenfassung

7 Psychoanalyse und Rassismus: Antisemitismus
Das psychoanalytische Schweigen über race
Antisemitismus
Zusammenfassung

8 Weiß-schwarzer Rassismus
Anti-schwarzer Rassismus
Psychoanalyse und der racial/cultural other
Grenzüberschreitende klinische Begegnungen – hinweg über die racial Spaltung
Zusammenfassung

Teil III: Anwendung

9 Institutioneller Rassismus
Der Rassismus des Alltags
Institutioneller Rassismus
Versteckten Rassismus identifizieren
Individuum und Institution
Zusammenfassung

Schlussbemerkung

Nachwort
Veronika Grüneisen

Literatur