Alina Brehm, Jakob Kuhlmann (Hg.)

Reflexivität und Erkenntnis

Facetten kritisch-reflexiver Wissensproduktion

Cover Reflexivität und Erkenntnis

EUR 34,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Forum Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

296 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im September 2018

ISBN-13: 978-3-8379-2590-6, Bestell-Nr.: 2590

Das Verhältnis von Reflexivität und Erkenntnis – verstanden als das Verhältnis der Subjektivität des Forschenden zur Erkenntnisproduktion – steht im Zentrum des Bandes.

Die Autorinnen und Autoren diskutieren aus der Perspektive der Sozialpsychologie, der Soziologie, der Psychoanalyse, der Philosophie, der Pädagogik und der Sozialen Arbeit die Frage nach dem Erkenntnisvermögen einer forschenden Subjektivität, die sich vom Objekt anrühren lässt, um mittels (Selbst-)Reflexion zu Erkenntnis zu gelangen. In den Fokus genommen werden dazu nicht nur theoretische, sondern auch methodische, methodologische und berufspraktische Ebenen.

Mit Beiträgen von Dominic Angeloch, Karola Brede, Alina Brehm, Sebastian Carls, Manfred Gerspach, Rolf Haubl, Daniel Keil, Jakob Kuhlmann, Angela Kühner, Phil C. Langer, David Pavón-Cuéllar, Felix Roßmeißl, Tamara Schwertel, Christian Sperneac-Wolfer und Hauke Witzel

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Einleitung
Alina Brehm & Jakob Kuhlmann

Forschungspraxis

The End of U.S. Democracy (AsWe Know It)
Zu einer Deutung der Antrittsrede von Präsident Trump
Phil C. Langer

Kommentar zu Phil C. Langer
Sebastian Carls

Überlegungen zuminnerdeutschen Erscheinungsbild des Antisemitismus
Karola Brede

Kommentar zu Karola Brede
Alina Brehm

Jenseits der Kontrollfiktion
Mut und Angst als Schlüsselelemente erkenntnisproduktiver Reflexion in Forschungsprozessen
Angela Kühner

Kommentar zu Angela Kühner
Jakob Kuhlmann

Erkenntnistheorie

Philologische Erkenntnis und Erfahrung
Dominic Angeloch

Kommentar zu Dominic Angeloch
Christian Sperneac-Wolfer

»Was in seiner Absurdität zutage liegt, sträubt sich gegens Begreifen«
Notizen zum Verhältnis von Gesellschafts- und Erkenntniskritik bei Adorno
Daniel Keil

Kommentar zu Daniel Keil
Tamara Schwertel

Marx and Lacan on Reflexivity
From Immanent Critique to the Praxis of the Truth
David Pavón-Cuéllar

Kommentar zu David Pavón-Cuéllar
Felix Roßmeißl

Professionspraxis

Zur Kritik der Erkenntnis kritischer Sozialer Arbeit
Potenzial einer psychoanalytischen Perspektive
Hauke Witzel

Kommentar zu Hauke Witzel
Manfred Gerspach

Zum Verhältnis von Psychoanalytischer Pädagogik und Antiautoritärer Erziehung
Manfred Gerspach

Kommentar zu Manfred Gerspach
Hauke Witzel

Wissenschaftsbetrieb

Über Eigenständigkeit, Erfahrung und Erkenntnis
Alina Brehm im Gespräch mit Rolf Haubl

Nachwort
Alina Brehm & Jakob Kuhlmann