Ellen Reinke

Psychoanalyse - Erkenntnis - Methode. Überlegungen zum Wissenschaftsstatus und zur Lehre (PDF-E-Book)

psychosozial 72 (1998), 7-16

Cover Psychoanalyse - Erkenntnis - Methode. Überlegungen zum Wissenschaftsstatus und zur Lehre (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

10 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 1998

Bestell-Nr.: 25688

Das Wissenschaftsverständnis der Psychoanalyse und mögliche Rückschlüsse auf die universitäre Lehre werden erörtert. Die Etablierung der Psychoanalyse als Psychologie - in Abgrenzung von Neurologie und Physiologie - durch Freud wird herausgestellt. Sie wird sodann näher als die Psychologie mit hermeneutischer Methode bestimmt. Dabei ist sie keine Hermeneutik, was dadurch ersichtlich wird, dass ihr Gegenstand unbewusste Vorstellungen sind, und die Methode die der Analyse von Widerstand und Übertragung im Prozess zwischen Analytiker und Analysand in einem ganz bestimmten Setting ist. Mit Lorenzer wird der Doppelcharakter der Psychoanalyse als »Hermeneutik des Leibes« herausgestellt. Wer sie an der Universität lehren will, so wird festgestellt, muss nicht nur ihre Theorie transformieren, sondern auch ihre Methode, die zu einem Erlebthaben am eigenen Leib führt und als exemplarische Praxis bezeichnet werden kann. Das an Projekten orientierte Studium in Bremen wird genutzt, diese Praxis zu entwickeln, was bisher geschah für psychoanalytische Diagnosemethoden und Supervision, psychoanalytisches Erstinterview und Supervisionsetting, Beratung unter Supervision sowie psychoanalytische (Säuglings- und Kleinkind) Beobachtung unter Supervision. Ermöglicht wird dies durch eine eigene Beratungsstelle und PsychoanalytikerInnen am Lehrstuhl. Fragen der Weiterbildung für DiplompsychologInnen und weitere vom Lehrstuhl der Autorin verfolgte Ziele werden angesprochen.

Stichworte: Psychoanalytische Therapie, Psychoanalytische Theorie, Psychologiestudium, Methodologie, Angewandte Psychologie, Klinisch-psychologische Ausbildung, Hermeneutik, Psychologie, Psychoanalytische Ausbildung, Theorienbildung, Verifikation von Theorien, Theoretische Orientierung, Psychologische Terminologie

Keywords: Psychoanalysis, Psychoanalytic Theory, Graduate Psychology Education, Methodology, Applied Psychology, Clinical Psychology Graduate Training, Hermeneutics, Psychology, Psychoanalytic Training, Theory Formulation, Theory Verification, Theoretical Orientation, Psychological Terminology