Michael B. Buchholz

Die »Antifamilie-Familien«: Neue Konfliktzumutungen an alternative Lebensformen (PDF-E-Book)

psychosozial 35 (1988), 103-116

Cover Die »Antifamilie-Familien«: Neue Konfliktzumutungen an alternative Lebensformen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

14 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im April 1988

Bestell-Nr.: 25302

Aus familientherapeutischer Perspektive werden alternative Familienlebensformen (»Antifamilie-Familie«) erörtert. Zunächst werden diese Lebensformen im Rahmen soziologischer Theorien, etwa Habermas/' Konzept der Rationalisierung der Lebenswelten, diskutiert. Daran anschließend werden familientherapeutisch-psychoanalytische Momente in der Lebensform »Antifamilie« aufgezeigt (Wiederholungszwang, Abwehrmechanismen, gespaltenes Partnerideal, Nichtunterscheidung von Schuld und Schuldgefühl). Abschließend werden Anmerkungen zum therapeutischen Umgang mit Mitgliedern solcher Familien gemacht.

Stichworte: Familientherapie, Familienstruktur, Familienbeziehungen, Familienkrisen, Partnerschaftskonflikt, Partnerberatung

Keywords: Family Therapy, Family Structure, Family Relations, Family Crises, Marital Conflict, Marriage Counseling