Wolfgang Jantzen

Georg Feuser zum Abschied (PDF-E-Book)

Behindertenpädagogik 2006, 45(1), 5-11

Cover Georg Feuser zum Abschied (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

6 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2006

Bestell-Nr.: 23046

Georg Feuser zu verabschieden, für den Studiengang Behindertenpädagogik, in den Räumen der Bonhoeffer-Gemeinde – beides hat Geschichte und ist Geschichte. Und als Freund mit, wenn ich richtig zähle, 38 Jahren gemeinsamer Geschichte, die auch nach Georgs Abschied in Bremen noch weitergeht: das ist mit Hinblick auf unendlich viele Ereignisse und große Dichte nahezu unmöglich. Also habe ich mich entschieden, Georg zum Abschied zu würdigen, indem ich sein Bild zeichne. Und dies geht in der Kürze der Zeit nur, indem ich auf literarische Mittel zurückgreife. Ich möchte Georg als einen Radikalen porträtieren: als radikalen Demokraten, Humanisten, Zeitdiagnostiker und radikal fragenden Wissenschaftler und ich möchte zugleich und zusammenfassend nach Perspektive und Hoffnung fragen, die eine solche Position hat, haben kann und haben muss.