Jürgen Hardt

Psychosomatische Kliniken in Deutschland - Zum Problem der Ökonomisierung der Psychotherapie (PDF-E-Book)

Krankenbehandlung als Solidarleistung

Cover Psychosomatische Kliniken in Deutschland - Zum Problem der Ökonomisierung der Psychotherapie (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

18 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2019

Bestell-Nr.: 22495

DOI: https://doi.org/10.30820/0941-5378-2019-1-72
Ausgehend vom ursprünglich kulturellen Sinn der Krankenhäuser wird dessen Verschiebung in Zeiten der Gesundheitsökonomie diskutiert. Dazu wird als Rahmen die globale kulturelle Transformation am Ende der Moderne skizziert, in der die solidarische Krankenbehandlung zur wettbewerblichen Gesundheitswirtschaft wurde. Um den mit dem Wachstumszwang verbundenen höheren Kosten entgegenzutreten, werden zunehmend Prinzipien »schlanker Gesundheitsproduktion« eingeführt, als deren Prototyp die digitalisierte Psychotherapie gelten kann.

Abstract:
The traditional task of hospitals as cultural institutions is contrasted with their function in modern health economy. In order to understand these changes a global cultural transformation of modernity into »second postmodernism« is sketched wherein hospitals as places for treatment, recovery, and repose came to be efficient enterprises of health production, increasingly governed by lean management. Digital psychotherapy is serving as a prototype for lean health production.