Peter Geißler (Hg.)

Stimme und Suggestion

Die »musikalische Dimension« und ihre suggestive Kraft im psychotherapeutischen Geschehen

Cover Stimme und Suggestion

EUR 29,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Therapie & Beratung

Verlag: Psychosozial-Verlag

298 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im September 2012

ISBN-13: 978-3-8379-2205-9, Bestell-Nr.: 2205

Mit einem Vorwort von Wolfgang Mertens

Die Stimme gilt noch immer als »tauber Fleck« der Psychoanalyse – zu Unrecht, denn stimmliche Äußerungen sind Träger und Vermittler emotional bedeutsamer Botschaften. Ihrer sirenenhaft verführenden Wirkung kann sich niemand entziehen, und durch stimmliche Äußerungen wollen wir einander unbewusst beeinflussen und sogar manipulieren.

Psychoanalyse ereignet sich daher nicht nur in Abstinenz und Neutralität, sondern in wechselseitiger Beeinflussung. Dies bedeutet nicht nur, dass sich dem Patienten individuelle Überzeugungen, Wertvorstellungen, implizite Konzepte und Konfliktneigungen des Therapeuten unweigerlich mitteilen, sondern auch, dass Therapeuten gar nicht anders können, als ihre Patienten überzeugen zu wollen. Die Beiträge des Buches leiten dazu an, dies anzuerkennen und in reflektierter Form damit umzugehen, und weisen auf bisher wenig genutzte Ressourcen im stimmlichen Austausch hin.

Mit Beiträgen von Peter Geißler, Günter Heisterkamp, Franz Herberth, Wulf Hübner, Sebastian Leikert, Rudolf Maaser, Tilmann Moser, Konrad Oelmann, Reinhard Plassmann, Johannes Ranefeld, André Sassenfeld, Jörg Scharff, Thomas Stephenson und einem Vorwort von Wolfgang Mertens

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]


Inhalt

Vorwort

Prolog: Stimme und Suggestion aus evolutionsbiologischer Perspektive
Peter Geißler

Teil 1: Der Körper in der relationalen Psychoanalyse

Hinführung
Peter Geißler

Körpersprache und relationale Intentionalität
André Sassenfeld J.

Nachdenken über körperpsychotherapeutische Interventionen in der Psychoanalyse
Franz Herberth, Konrad Oelmann

Teil 2: Die Stimme als Teil des Körper-Selbst: Die »musikalische Dimension« im psychoanalytischen Geschehen

Hinführung
Peter Geißler

Die stimm-körperliche Beziehung in der Psychotherapie. Die Rolle der kinästhetischen Semantik in der psychotherapeutischen Veränderungsarbeit
Sebastian Leikert

Kann man Heilungsprozesse hören und fühlen? Die musikalischen Eigenschaften mentaler Transformationsprozesse
Reinhard Plassmann

Sphären psychoanalytischer Behandlung
Günter Heisterkamp

Teil 3: Die Unvermeidbarkeit der Suggestion

Hinführung
Peter Geißler

Über Suggestion und Aufrichtigkeit
Wulf Hübner

Stimme, Suggestion und therapeutische Interaktion
Jörg Scharff

Suggestion und Reflexion. Dimensionen des therapeutischen Handelns anhand eines klinischen Beispiels
Sebastian Leikert

Immer und überall: Die Suggestion
Johannes Ranefeld

Interaktion und Suggestion
Rudolf Maaser

Zum Thema Suggestion anhand von Fallberichten
Tilmann Moser

»Am Anfang war das Wort … und das Wort ist Fleisch geworden« – Gedanken zur Rolle der Suggestion als relationaler Ressource in körperorientierten individualpsychologischen Analysen
Thomas Stephenson

Epilog: Die laute Stimme und der Schrei – ungenutzte therapeutische Ressourcen?
Peter Geißler

Literatur

Personenregister

Sachwortregister

Rezensionen

[ einblenden ]

Analytische Psychologie. Zeitschrift für Psychotherapie und Psychoanalyse Heft 179, 1/2015

Rezension von Robert C. Ware

»Hinter dem unscheinbaren Titel des vorliegenden Sammelbandes entdeckt man einen Schatz an theoretischen und praktischen Anregungen. Er ist ein bedeutsamer Beitrag zur Reflexion und Umsetzung einer intersubjektiv und intersuggestiv verstandenen psychoanalytischen Psychotherapie…« [mehr]

à jour! Nr. 50, Mai, ASP-Zürich

Rezension von Theodor Itten

»Ein ansprechendes Buch mit vielen Stimmen und einem Sog von Veränderungssuggestionen…« [mehr]