Ada Borkenhagen, Eva Brinkschulte, Jörg Frommer, Elmar Brähler (Hg.)

Schönheitsmedizin

Kulturgeschichtliche, ethische und medizinpsychologische Perspektiven

Cover Schönheitsmedizin

EUR 24,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Forschung Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

164 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Oktober 2016

ISBN-13: 978-3-8379-2199-1, Bestell-Nr.: 2199

Der optimierte Mensch ist in den westlichen Gesellschaften zum neuen Sozialcharakter avanciert. Schönheitsmedizinische Behandlungen wie Botoxinjektionen oder kosmetische Operationen gehören inzwischen zum medizinischen Alltag. Um Schlagwörter wie »Anti-Aging« oder »Homo Plasticus« entzünden sich immer wieder kontroverse Diskussionen.

Den bisher rein fachspezifisch – entweder ethisch-theoretisch oder rein anwendungsbezogen – geführten Diskurs um Schönheitsmedizin und schönheitschirurgisches Enhancement setzen die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Buches transdisziplinär fort. Klinisch-praktische, medizinpsychologische und kulturhistorische Betrachtungen stehen gleichberechtigt nebeneinander und eröffnen innovative Perspektiven auf aktuelle Trends und neue Anwendungsfelder plastisch-ästhetischer Praktiken.

Mit Beiträgen von Sara Blumenthal, Ada Borkenhagen, Elmar Brähler, Julia Ganterer, Sander L. Gilman, Joachim Küchenhoff, Juliane Löffler, Anna Katharina Meßmer, Annelie Ramsbrock, Claudia Rasztar, Bernd-Detlev Rusch, Lisa Schäfer-Fauth, Dagmar Scharschmidt und Beate Wimmer-Puchinger

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Schönheitsmedizin – Kulturgeschichtliche, ethische und medizinische Perspektiven
Eine Einleitung

Blasse Mädchen und klassische Gesichter
Schönheitsideale in der Kunst – Ein Rundgang durch die Hamburger Kunsthalle
Claudia Rasztar

»Der liebe Gott wird korrigiert!«
Schönheitschirurgie in der klassischen Moderne
Annelie Ramsbrock

Gesichtstransplantationen:Was ist ein authentisches Gesicht?
Sander L. Gilman

Die neue Macht der Schönheit – Schönheitsideale und Selbstbild der Deutschen Bevölkerung
Ergebnisse einer Repräsentativerhebung (10–11/2013)
Ada Borkenhagen, Bernd-Detlev Rusch & Elmar Brähler

Wie weit soll die Veränderung gehen?
Selbstdarstellungen von Menschen mit dem Wunsch nach kosmetisch-chirurgischen Eingriffen im Gesicht
Lisa Schäfer-Fauth & Joachim Küchenhoff

Brustvergrößerungen von Frauen zwischen sozialer Anerkennung und Scham
Sara Blumenthal & Julia Ganterer

»Alle Männer wollen immerzu Sex«
Warum Catherine Hakims Erotisches Kapital weder Analyse noch Manifest ist
Anna Katharina Meßmer

»Do we truly need a true sex?«
Bild und Selbstbild am Beispiel der »Designervagina«
Juliane Löffler

Auf Messers Sch(n)eide
Weibliche Intimchirurgie zwischen Medizinethik und Fremdbestimmung?
Beate Wimmer-Puchinger

Botulinumtoxin und Filler
Der Trend zu minimalinvasiven Eingriffen
Dagmar Scharschmidt

»Botox für alle« oder »50 ist das neue 40«
Ada Borkenhagen

Autorinnen und Autoren