Theo Piegler

Zwischen Allmacht und Ohnmacht - Gedanken zum 11. September (PDF-E-Book)

Freie Assoziation 2005, 8(3), 77-85

Cover Zwischen Allmacht und Ohnmacht - Gedanken zum 11. September (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

9 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im November 2005

Bestell-Nr.: 21056

Im Rahmen von Überlegungen zum Terroranschlag vom 11. September 2001 wird unter anderem die Ansicht vertreten, dass es die durch verschiedene Umstände – vornehmlich tiefste narzisstische Kränkungen – pathologisierte Beziehung zwischen sozialen, kulturellen und religiösen Gruppen sei, die vor einem bestimmten, historisch gewachsenen gesellschaftspolitischen Hintergrund zu dem Boden werde, auf dem eine Saat gedeihen könne, die psychisch disponierte Menschen entweder zu Terroristen werden lasse oder sie als Politiker zu Maßnahmen greifen lasse, die die Spirale der Gewalt anheizen statt zu deeskalieren, und es wird zu zeigen versucht, dass sich bei Osama Bin Laden und George W. Bush – psychodynamisch betrachtet – große Übereinstimmungen finden lassen.

Stichworte: Terrorismus, Terrorismusbekämpfung, Psychodynamik, Regierungspolitik, Psychopathologie, Politiker, Religiöser Fundamentalismus, Narzissmus, Intergruppendynamik

Keywords: Terrorism, Counterterrorism, Psychodynamics, Government Policy Making, Psychopathology, Politicians, Religious Fundamentalism, Narcissism, Intergroup Dynamics