Benigna Gerisch, Vera King (Hg.)

psychosozial 173: Kultureller Wandel von Beziehungen, Begehren und Sexualität (PDF-E-Book)

(46. Jg., Nr. 173, 2023, Heft III)

Cover psychosozial 173: Kultureller Wandel von Beziehungen, Begehren und Sexualität (PDF-E-Book)

EUR 22,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Zeitschrift: psychosozial (ISSN: 0171-3434)

Verlag: Psychosozial-Verlag

114 Seiten, PDF-E-Book

ISBN-13: 210-8-4070-0000-3, Bestell-Nr.: 108407

DOI: https://doi.org/10.30820/0171-3434-2023-3
Gegenstand von psychosozial 173 (III/2023) ist der gegenwärtig beobachtbare kulturelle Wandel von Beziehungen, Begehren und Sexualität. Aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven wird untersucht, welche Veränderungen zu konstatieren sind – auch im Hinblick auf Folgen der Digitalisierung – und welche neuen Formen und Varianten von Beziehungsmodellen, Wünschen und Anforderungen an Partnerschaften, Sehnsüchte, Fantasien und Utopien zu verzeichnen sind. Konzeptuell liegt ein besonderer Fokus auf den Schnittstellen von Kultur, Gesellschaft und Psyche, auf dem Ineinandergreifen von soziokulturellen Wandlungsprozessen und psychischen Dispositionen der Akteure. Mit Blick auf die Wechselwirkungen von äußeren und inneren Realitäten wird ein Bogen gespannt von veränderten Diskursen und Bedeutungen von Geschlechtlichkeit über romantische Liebesideale der Gegenwart bis hin zu Folgen digitaler Metrisierung. Themen sind ferner die Dating-App Tinder sowie digitalisierter Pornografiekonsum aus psychodynamischer Sicht. Nicht zuletzt wird das psychische Erleben in Paarbeziehungen im Kontext der Reproduktionsmedizin ausgelotet.

Mit Beiträgen zum Themenschwerpunkt von Peer Briken, Ramona Franz, Benigna Gerisch, Vera King, Aaron Lahl, Anna Rosa Ostern, Jule Räuchle, Benedikt Salfeld, Micha Schlichting, Carolin Schnackenberg, Julia Schreiber und Maike Stenger, Rezensionen von Dorett Funcke, Nicolas Hauck und Uwe Sielert sowie einem Nachruf von Josef Christian Aigner

Zur Homepage der Zeitschrift: www.psychosozial.psychosozial-verlag.de