Markus Bassler (Hg.)

Wirkfaktoren von stationärer Psychotherapie

Mainzer Werkstatt über empirische Forschung von stationärer Psychotherapie 1998

Cover Wirkfaktoren von stationärer Psychotherapie

Reinlesen mit libreka!

EUR 29,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Forschung Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

295 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Januar 2000

ISBN-13: 978-3-8980-6014-1, Bestell-Nr.: 1014

In der Buchreihe »Werkstatt stationäre Psychotherapie«, die als Teil der Reihe »Forschung psychosozial« erscheint, werden die wesentlichen Vorträge eines jährlich stattfindenden Symposiums über stationäre Psychotherapie publiziert, das von der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universität Mainz ausgerichtet wird. In diesem Symposium werden sowohl Konzepte als auch empirische Studien zu verschiedenen Formen von stationärer Psychotherapie vorgestellt und kontrovers diskutiert. Die Buchreihe wendet sich an alle psychotherapeutisch Tätigen in klinischen Institutionen, aber auch an niedergelassene ärztliche und psychologische Psychotherapeuten sowie an weitere an stationärer Psychotherapie interssierte Berufsgruppen.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

H. Böhme, L. Teusch, J. Finke: Problembearbeitung in stationärer Psychotherapie mit oder ohne Psychopharmaka (Antidepressiva, Anxiolytika)
M. Franz, G. Heuft, P. Janssen, H. Lensche, N. Hartkamp, Tetzlaff, K. Martin, G. Schneider, V. Schmidtke, W. Wöller: Besserung klinischer Beeinträchtigung durch stationäre Psychotherapie. Erste Ergebnisse einer Multizenterstudie aus drei deutschen psychosomatischen Universitätskliniken zu Effekten stationärer Psychotherapie
C. Kern, J. Küchenhoff: Zur Evaluation der Psychotherapie im teilstationären Setting
R. Koechel, U.Ch. Fischer, W. Krieger, S. Tigiser, T. Faath: Evaluation des Therapieprozesses und der Therapieergebnisse der psychosomatischen Rehabilitationsbehandlung in der Eifelklinik Manderscheid
T. Kühler, J. Kasper: Erste Ergebnisse einer Ein-Jahreskatamnese für die stationäre Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen
K. Lieberz: Leitlinien zur stationären Psychotherapie
R. Mestel, K. Neeb, B. Hauke, J. Klingelhöfer, K. Stauss: Zusammenhänge zwischen der Therapiezeitverkürzung und dem Therapieerfolg bei depressiven Patienten
R. Neumeier, K. Lieberz: Trennungserfahrungen in der stationären Psychotherapie - am Beispiel eines Stationswechsels
M. Nosper: Der Erfolg psychosomatischer Rehabilitation in Abhängigkeit von der Behandlungsdauer
N. Sauer-Krempien, G.H. Seidler, T. Jakobsen: SUK - Symptomatik und Krankheitserleben
P. Schuhler, R. Jahrreiss, A. Wagner: Intervention bei Alkohol- und Medikamentenmißbrauch: Behandlungserfolg und Gruppeninteraktionsprozesse
G.H. Seidler, N. Sauer-Krempien, T. Jakobsen: Strukturelle Veränderungen im Selbstbezug und Symptomveränderungen während stationärer Psychotherapie
F. Wilmers, U. Rosin: Was lohnt sich aus der Sicht der Patientinnen? Der Anteil der verschiedenen Behandlungselemente am Erfolg der stationären psychosomatischen Therapie aus der Sicht der Patientinnen
F. Wilmers, U. Rosin: Determinanten des Abbruchs.Vorzeitige Beendigung der stationären Behandlung in einem psychosomatischen Krankenhaus. Ergebnisse von Nachbefragungen