Cordelia Schmidt-Hellerau

Der Grenzgänger

Zur Psycho-Logik im Werk Robert Walsers

Cover Der Grenzgänger

Reinlesen mit libreka!

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Imago

Verlag: Psychosozial-Verlag

569 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Juni 2005

ISBN-13: 978-3-8980-6417-0, Bestell-Nr.: 417

Robert Walser, einer der wichtigsten deutschschweizer Autoren des 20. Jh., litt die Hälfte seines Lebens an einer psychischen Krankheit und verbrachte einen Großteil seines Lebens in der Psychiatrie. Er gehört zu den rätselhaftesten Schriftstellern seiner Zeit. Cordelia Schmidt-Hellerau versucht, in der psychologischen und psychoanalytischen Tradition Freuds die im Werk Walsers wirkenden psychodynamischen Gesetzmäßigkeiten verständlich zu machen.

Rezensionen

[ einblenden ]

Germanistik Band 47 (2006) Heft 1-2

Rezension von Peter Huber

»Ein gutes literarisches Gespür bewahrt die Verf. vor spekulativen Abwegen. Nachteil der Methode ist, daß die an sich plausiblen Ergebnisse strenggenommen nur auf den entworfenen Strukturtyp bezogen werden können – und der kommt in der Realität nicht vor. Leider verzichtet die Neuaufl. auf eine Aktualisierung der Forschungsliteratur. Antiquiert wirkt die rigide Symboldeutung Freuds, auf welche die Verf. des öfteren verweist überflüssig auch deshalb, weil in der Arbeit neuere, für die Literaturwissenschaft fruchtbarere Ansätze diskutiert werden…« [mehr]