Ali Magoudi

Mitterrand auf der Couch

Ein psychoanalytisches Rendezvous mit dem französischen Staatspräsidenten

Cover Mitterrand auf der Couch

Reinlesen mit libreka!

EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Psyche und Gesellschaft

Verlag: Psychosozial-Verlag

234 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Juli 2007

ISBN-13: 978-3-8980-6558-0, Bestell-Nr.: 558

Aus dem Französischen von Horst Brühmann

»Im Februar 1993 fragte ich François Mitterrand im Flugzeug auf der Rückreise von Kambodscha, wie er sich seine angemessene Analyse vorstelle, und er antwortete:

›Verfassen Sie auf keinen Fall einen Aufsatz mit lauter theoretischen Fachausdrücken. Das wäre zu langweilig. Schreiben Sie eine Geschichte, die sich leicht lesen lässt. Ich habe Sie mit allem Material versorgt, das dazu notwendig ist. Seither haben wir uns bei meinen Reisen immer wieder getroffen, so wie damals bei unseren gemeinsamen Mittagessen. Verwenden Sie alles, was ich Ihnen anvertraut habe. Es muss ja nicht gleich sein. Nehmen Sie meinen zehnten Todestag zum Anlass. Aber geben Sie acht, schreiben Sie nicht einfach beliebiges Zeug! Sonst werde ich Sie als Gespenst heimsuchen und an den Füßen ziehen, wenn Sie schlafen - nachts oder während Ihrer Mittagsruhe.‹«
Ali Magoudi in seinem Vorwort

Wie von Mitterrand gewünscht hat Ali Magoudi also eine spannende und teilweise überraschende Psychoanalyse des französischen Präsidenten verfasst - leicht zu lesen und ungeheuer interessant!

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Vorwort

Montag, den 3. Mai 1982, 9.30 Uhr
Montag, den 3. Mai 1982, 15.30 Uhr
Montag, den 3. Mai 1982, 21 Uhr
Dienstag, den 4. Mai 1982, 15.30 Uhr
Freitag, den 7. Mai 1982, 13 Uhr
Freitag, den 7. Mai 1982, 15.30 Uhr
Freitag, den 7. Mai 1982, 20.30 Uhr
Samstag, den 8. Mai 1982, 6.30 Uhr
Dienstag, den 11. Mai 1982, 15.30 Uhr
Dienstag, den 11. Mai 1982, 15.45 Uhr
Freitag, den 14. Mai 1982, 15.30 Uhr
Freitag, den 14. Mai 1982, 14.45 Uhr
Freitag, den 14.Mai 1982, 21 Uhr
Dienstag, den 18. Mai 1982, 14.30 Uhr
Freitag, den 21. Mai 1982, 12.55 Uhr
Dienstag, den 25. Mai 1982, 15.40 Uhr
Freitag, den 28. Mai 1982, 15.45 Uhr
Freitag, den 28. Mai 1982, 21 Uhr
Dienstag, den 1. Juni 1982, 15.30 Uhr
Mittwoch, den 2. Juni 1982, 12 Uhr
Freitag, den 4. Juni 1982, 15.30 Uhr
Dienstag, den 8. Juni 1982, 15.30 Uhr
Freitag, den 11. Juni 1982, 7.30 Uhr
Freitag, den 11. Juni 1982, 15.45 Uhr
Dienstag, den 15. Juni 1982, 16 Uhr
Freitag, den 18. Juni 1982, 15.20 Uhr
Dienstag, den 26. Juli 1983, 9 Uhr
Freitag, den 29. Juli 1983, 7.20 Uhr
Samstag, den 30. Juli 1983, 7 Uhr
Sonntag, den 31. Juli 1983, 8.30 Uhr
Samstag, den 22. September 1984, 23.30 Uhr
Sonntag, den 23. September 1984, 9.30 Uhr
Sonntag, den 23. September 1984, 19.15 Uhr
Montag, den 21. Dezember 1987, 8.30 Uhr
Dienstag, den 30. Juni 1992
Montag, den 11. Januar 1993

Dank

Rezensionen

[ einblenden ]

Ärzteblatt MVP

Rezension von Prof. H. H. Büttner

»Dieses Buch bietet Zündstoff, denn es stützt sich auf einmaliges Hintergrundmaterial, persönliche Mitteilungen sowie die Auswertung von Interviews und öffentlichen Auftritten. Magoudi beschränkt sich dabei nicht nur auf die Darstellung politischer Schachzüge, sondern er schildert die Motive und charakterisiert die Persönlichkeit dieses großen europäischen Staatsmannes. Das Buch liefert eine spannende und teilweise überraschende Psychoanalyse des französischen Präsidenten…« [mehr]

Psychologie Heute

Rezension von Tilmann Moser

»Fiktion oder Realität, Magoudis Buch ist spannend, psychoanalytisch plausibel und kunstvoll zugleich geschrieben und vermittelt gleichermaßen Belehrung und Genuss…« [mehr]