Bundesverband Psychoanalytische Paar- und Familientherapie (BvPPF)

Psychoanalytische Familientherapie - Zeitschrift für Paar-, Familien- und Sozialtherapie

20. Jahrgang, Nr. 38, 2019, Heft I

Cover Psychoanalytische Familientherapie - Zeitschrift für Paar-, Familien- und Sozialtherapie

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Psychoanalytische Familientherapie (ISSN: 1616-8836)

Verlag: Psychosozial-Verlag

119 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Juni 2019

Bestell-Nr.: 8276

Die Zeitschrift Psychoanalytische Familientherapie will zur praxisorientierten wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Problemen und Konzepten der psychoanalytisch orientierten Paar- und Familientherapie beitragen. Die Zeitschrift soll ein Diskussionsforum darstellen für all diejenigen, die sich auf dem Gebiet der psychoanalytisch orientierten Paar- und Familientherapie fachlich weiterentwickeln wollen, und für Angehörige von Berufsgruppen, die in psychoanalytisch orientierter Familienberatung oder Sozialtherapie tätig sind.

Zielgruppen: Paar- und FamilientherapeutInnen, SozialtherapeutInnen, Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen, PsychoanalytikerInnen sowie alle psychosozialen Berufsgruppen, die in ihrem spezifischen Arbeitsfeld mit Paaren und Familien arbeiten.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Editorial

Grußworte

Von der Kinderheilkunde zur Familienheilkunde
Grußwort des Abteilungsleiters Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie Gießen
Klaus-Peter Zimmer

Soziale Verantwortung in der egozentrischen Gesellschaft
Grußwort der Gießener Oberbürgermeisterin
Dietlind Grabe-Bolz

Schwerpunkt: Globalisierung – Radikalisierung – Digitalisierung – Medikalisierung

Von der »Unfähigkeit zu trauern« bis zur »Willkommenskultur«
Zur psychopolitischen Geschichte der Bundesrepublik
Hans-Jürgen Wirth

Digitalisierung als Technik der Gegenaufklärung
Steuerungsmechanismen am Beispiel Unterricht und Lernen
Ralf Lankau

Traumaentwicklung und Beziehungsdynamiken in der familiären Fluchtmigration
Christine Bär

Pathologisierung und Medikalisierung in ihrer Wirkung auf Familie heute
Joseph Kleinschnittger

Umgang mit psychischen Erkrankungen in der Schule
Zusammenarbeit von Schule, Elternhaus und ambulanter Psychotherapie
Elke Rosenstock-Heinz

Rezensionen

Volker Langhirt (2017). Psychoanalytische Familientherapie. Bedeutung und Anwendung in der Praxis. Stuttgart: Kohlhammer
Joseph Kleinschnittger

Christian Berkel (2018). Der Apfelbaum (3. Auflage). Berlin: Ullstein Verlage
Monika Rey

Nachruf

Nachruf auf Dr. Friedrich Wölpert
Stefan Postpischil

Nachrichten

Veranstaltungen