Simon Forstmeier, Ines Himmelsbach, Eva-Marie Kessler, Reinhard Lindner, Meinolf Peters, Astrid Riehl-Emde, Bertram von der Stein (Hg.)

Psychotherapie im Alter Nr. 56: Gerontopsychiatrie - quo vadis?, herausgegeben von Rolf D. Hirsch, Hans Gutzmann und Claus Wächtler

14. Jahrgang, Nr. 56, 2017, Heft 4

Cover Psychotherapie im Alter Nr. 56: Gerontopsychiatrie - quo vadis?, herausgegeben von Rolf D. Hirsch, Hans Gutzmann und Claus Wächtler

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Psychotherapie im Alter (ISSN: 1613-2637)

Verlag: Psychosozial-Verlag

99 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im November 2017

Bestell-Nr.: 8198

Zur Homepage der Zeitschrift: www.psychotherapie-im-alter.de

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Editorial

Gerontopsychiatrie – quo vadis?
Perspektiven für eine moderne Gerontopsychiatrie
Rolf D. Hirsch, Hans Gutzmann & Claus Wächtler

Übersichten

Bedeutung, Erfahrung und Kompetenz der Gerontopsychiatrie
Hans Gutzmann

Neue Versorgungskonzepte in der Gerontopsychiatrie und -psychotherapie
Vjera Holthoff-Detto

PTBS im Alter
Erkennen und Behandeln
Jan Höltge, Andreas Maercker & Myriam V. Thoma

Fallbezogene Darstellungen

»Der Psychiater meiner Mutter sagt, bei Demenz hilft keine Psychotherapie«
Besonderheiten bei der Psychotherapie mit kognitiv beeinträchtigten alten Patienten
Claus Wächtler

Praxis- und Projektberichte

Senior Experten Hilfe (SEH) in der Psychiatrie am Beispiel der Alterspsychiatrie
Rainer Kortus

Politischer »Mehrgenerationen-Stammtisch«
»Wer sich der Einsamkeit ergibt, ach, der ist bald allein«
Sam Kirch

Zum Titelbild

»Schaut hin«
Rolf D. Hirsch

Buchbesprechungen

Oskar Negt (2016) Überlebensglück
Meinolf Peters

Meinolf Peters (2017) Psychodynamische Psychotherapie mit Älteren
Reinhard Lindner

Themenausblick

Veranstaltungshinweise

Dank an die Gutachter