Bundesverband Mediation e.V. (Hg.)

Spektrum der Mediation 83: Loslassen - Jetzt ist Schluss

18. Jahrgang, 2021, Heft 1

Cover Spektrum der Mediation 83: Loslassen - Jetzt ist Schluss

EUR 14,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Spektrum der Mediation (ISSN: 1869-6708)

Verlag: Psychosozial-Verlag

64 Seiten, Geheftet, 210 x 297 mm

Erschienen im März 2021

Bestell-Nr.: 8346

DOI: https://doi.org/10.30820/2008346000003
Nur wer loslässt, kann auch Neues aufnehmen, und nur wer einen guten Abschluss findet, ist frei für einen Neubeginn. Zum Thema »Loslassen – Jetzt ist Schluss« werden ganz unterschiedliche Aspekte beleuchtet. Von der Frage, wie sich eine Trennung verarbeiten lässt, über Wege der Trauerarbeit beim Tod eines geliebten Menschen bis hin zur Beendigung von Mediationen zeigen die Autor*innen auf, wann ein Loslassen nötig und sinnvoll ist und wie es gelingen kann. Von einem besonderen Ende und Neuanfang, nämlich von ihrem Leben in der DDR, berichtet Sylvia Kabus. Dies stellt den Auftakt der Sonderserie 2021 zum Thema »Wie wollen wir leben?« dar.

Spektrum der Mediation, herausgegeben vom Bundesverband MEDIATION e.V., ist eine der ältesten Mediationszeitschriften. Die Beteiligung am und die Förderung des Diskurses zu den Themen Qualifizierung, Qualität, Standards und Praxis in der Mediation gehört zu den Hauptanliegen der Zeitschrift. Alle Mediationsfelder werden in Theorie und Praxis dargestellt und diskutiert. So richtet sich die Zeitschrift mit ihren Inhalten insbesondere an Expert*innen, Berater*innen und Dienstleister*innen aller Fachdisziplinen im Bereich Konfliktmanagement und verwandter Disziplinen wie Coaching, Supervision, Changemanagement, Personalführung, Politik, Rechtswesen oder Lehrwesen.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Sonderserie 2021: Wie wollen wir leben?

Die Würde des Menschen ist jederzeit und überall antastbar
Alexandra Bielecke im Gespräch mit Sylvia Kabus

Menschen und Nachrichten

Das Beste aus zwei Welten

Psychosozial-Verlag wird neuer Kooperationspartner

Herzlichen Glückwunsch

Impulse

Zufrieden sein – aber sich nicht zufrieden geben
Jörn Valldorf im Gespräch mit Samuel Koch

Schwerpunkt: Loslassen – Jetzt ist Schluss

Einführung
Alexandra Bielecke und Jörn Valldorf

Ich mach jetzt Schluss mit dir …
Renata Bauer-Mehren

Verführung zum Abschied nehmen
Jörn Valldorf im Gespräch mit Dr. Julian Heigel

Kriegsenkel in der Mediation
Tatjana Petersen

Wann lasse ich als Mediator los?
Tilman Metzger

Fallstricke
Lisa Hinrichsen und Michael Cramer

Tagträume sind wichtige Auszeiten
Jörn Valldorf im Gespräch mit Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund

Wie Sucht und Abhängigkeit Konflikte verschlimmern können
Jörn Valldorf im Gespräch mit Tobias Link und Dr. Ralph Schäfer

ChemSex – eine besondere Form der Abhängigkeit?
Jörn Valldorf im Gespräch mit Urs Gamasavar

Aus der Praxis – für die Praxis

Die Mediation zur Nachfolge in Familienunternehmen erfordert besonderes Gespür
Tanja Ziegler und Axel Ader

Klopfen, Atmen und andere ventrale Vagus-Stärkungen!
Rita Wawrzinek

Verbandsnachrichten

Deutschsprachiges Verbändetreffen im Anschluss an den BM-Kongress
Astrid Pulter

Miteinander statt gegeneinander – angstfreie und erfolgreiche Vergabe
Emanuela Boretzki

Gemeinsam an einem Strang
Dr. Bettina Knothe

Hallo, ich bin Judith Hölling!
Jörn Valldorf

Der nackte König
Jörn Valldorf

Rezensionen

Führen mit transformativer Autorität
Tilman Metzger

SONTAG – Die Biografie
Jörn Valldorf

Services