Simon Forstmeier, Ines Himmelsbach, Eva-Marie Kessler, Reinhard Lindner, Meinolf Peters, Astrid Riehl-Emde, Bertram von der Stein (Hg.)

Psychotherapie im Alter Nr. 61: Künstlerische Therapien, herausgegeben von Jan Sonntag und Michael Ganß

16. Jahrgang, Nr. 61, 2019, Heft 1

Cover Psychotherapie im Alter Nr. 61: Künstlerische Therapien, herausgegeben von Jan Sonntag und Michael Ganß

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Psychotherapie im Alter (ISSN: 1613-2637)

Verlag: Psychosozial-Verlag

112 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im März 2019

Bestell-Nr.: 8264

DOI: https://doi.org/https://doi.org/10.30820/1613-2637-2019-1
Unter dem Sammelbegriff »Künstlerische Therapie« werden Verfahren wie Kunst-, Musik-, Tanz-, Biblio-, oder Theatertherapie gefasst, die überwiegend den herkömmlichen Trennungslinien der Kunstgattungen folgen. Aber auch die Überwindung der Trennung der Künste wird zunehmend erprobt: in integrativen und intermedialen Konzepten.

Die Autorinnen und Autoren der Artikel dieses Themenheftes sind sämtlich ausgewiesene und langjährig erfahrene Experten aus Forschung, Lehre und Praxis Künstlerischer Therapien. In diesem Heft stellen sie ein breites Spektrum an Forschung, Theorie und Praxisbeispielen Künstlerischer Therapien in der Begleitung älterer Menschen vor. Dabei zeigen sie den hohen therapeutischen Wert sowie den wissenschaftlichen und praktischen Entwicklungsstand Künstlerischer Therapien auf. Darüber hinaus berücksichtigen die Autorinnen und Autoren auch dezidiert Ansätze, die sich nicht als therapeutisch, sondern rein künstlerisch verstehen, womit sie der zunehmenden Pathologisierung (und damit »Therapeutisierung«) natürlicher Lebensvorgänge wie Geburt, Altern oder Sterben begegnen.



Zur Homepage der Zeitschrift: www.psychotherapie-im-alter.de

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Editorial
Künstlerische Therapien mit älteren Menschen
Jan Sonntag & Michael Ganß

Übersichten
Der therapeutische Blick
Anthropologische und ästhetische Aspekte der therapeutischen Beziehung
Peter Sinapius

Künstlerische Therapien als Psychotherapie im Alter
Rosemarie Tüpker

Das Leibgedächtnis bleibt bei Demenz erhalten
Phänomenologisches Konzept und tanztherapeutische Potenziale
Sabine C. Koch

Zur empirischen Forschung
Wirksamkeitsnachweise Musiktherapie für Menschen mit Demenz
Übersicht und Beurteilung
Thomas Wosch & Jasmin Eickholt

Zusammenfassung des Cochrane Reviews von Karkou und Meekums
(2017) zu Tanz- und Bewegungstherapie bei Demenz
Iris Bräuninger

Fallbezogene Arbeit
Liebe – gelebt und gesungen
Eine Falldarstellung aus der Musiktherapie für alte Menschen
Dorothea Muthesius

Praxis- und Projektberichte
Poesie und Coping
Schreiben und Lesen als gesellschaftsrelevante künstlerische Interventionen
Kerstin Hof

Wirklichkeit wirkt
Künstlerische Arbeit in einem Wohn- und Pflegeheim
Barbara Schaefer

Theaterspielen und Demenz
Beobachtungen aus der Theaterarbeit
Erpho Bell

Eine Institution stellt sich vor
»Musik auf Rädern«
Ambulante Musiktherapie
Barbara Keller

Zum Titelbild
Im Trialog
Michael Ganß & Jan Sonntag

Buchbesprechungen
Huber F (2017) Hinter den Türen warten die Gespenster.
Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit
Meinolf Peters

Klöppel S, Jessen F (Hg) (2018) Praxishandbuch Gerontopsychiatrie
und -psychotherapie
Meinolf Peters

Mahne K, Wolff JK, Simonson J, Tesch-Römer C (Hg) (2017)
Altern im Wandel. Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS) 107
Meinolf Peters

Themenausblick

Veranstaltungshinweise