Irene Strasser (Hg.)

Journal für Psychologie 1/2019

27. Jahrgang, Heft 1/2019

Cover Journal für Psychologie 1/2019

EUR 29,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das Journal für Psychologie ist als frei zugängliches Open-Access-Online-Journal konzipiert. Darüber hinaus sind Einzelhefte und Abonnement auch als kostenpflichtige Druckversion verfügbar. Die Open-Access-Variante dieser Ausgabe kann hier abgerufen werden: https://doi.org/10.30820/0942-2285-2019-1

Zeitschrift: Journal für Psychologie (ISSN: 2198-6959)

Verlag: Psychosozial-Verlag

124 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Oktober 2019

ISBN-13: 978-3-8379-8249-7, Bestell-Nr.: 8249

DOI: https://doi.org/10.30820/0942-2285-2019-1
Inhalt

Psychologische Bildung im Psychologiestudium und Psychologieunterricht
Paul Georg Geiß

Teaching with/out the F-Word
Ein autoethnografischer Trialog auf der Suche nach einer feministischen Lehrhaltung
Sabine Klinger, Daniela Jauk & Nicole Pruckermayr

Akademisches Schreiben lehren und lernen – Spektren einer prozessorientierten Schreibdidaktik
Dagmar Knorr & Melanie Brinkschulte

Auf abgründigen Pfaden in die Sozialwissenschaft?
Studentische Skepsis und didaktische Erwiderungen in der Lehre qualitativer Forschungsmethoden
Jirko Piberger

Die Erkenntniswerkzeuge zum Erkenntnisgegenstand machen
Ein Impuls zum Umgang mit gegenstandsbezogener Literatur im Kontext qualitativer Forschungsarbeiten
Julia Riegler

Impressum

Auf www.journal-fuer-psychologie.de kann das Journal kostenlos abgerufen werden.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Psychologische Bildung im Psychologiestudium und Psychologieunterricht
Paul Georg Geiß

Teaching with/out the F-Word
Ein autoethnografischer Trialog auf der Suche nach einer feministischen Lehrhaltung
Sabine Klinger, Daniela Jauk & Nicole Pruckermayr

Akademisches Schreiben lehren und lernen – Spektren einer prozessorientierten Schreibdidaktik
Dagmar Knorr & Melanie Brinkschulte

Auf abgründigen Pfaden in die Sozialwissenschaft?
Studentische Skepsis und didaktische Erwiderungen in der Lehre qualitativer Forschungsmethoden
Jirko Piberger

Die Erkenntniswerkzeuge zum Erkenntnisgegenstand machen
Ein Impuls zum Umgang mit gegenstandsbezogener Literatur im Kontext qualitativer Forschungsarbeiten
Julia Riegler

Impressum