Dunja Voos

Die eigene Angst verstehen

Ein Ratgeber

Cover Die eigene Angst verstehen

EUR 16,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: verstehen lernen

Verlag: Psychosozial-Verlag

171 Seiten, Broschur, 125 x 205 mm

Erschienen im April 2015

ISBN-13: 978-3-8379-2455-8, Bestell-Nr.: 2455

Angststörungen sind heute weit verbreitet und meist mit großem Leidensdruck verbunden. Viele Ängste sind das Ergebnis tiefgreifender Beziehungsstörungen: Oft nehmen sie ihren Ursprung bereits in der frühen Mutter-Kind-Beziehung. Eine Psychoanalyse oder psychodynamische Therapie ermöglicht es vielen Patientinnen und Patienten, durch positive Therapieerfahrungen angstfreier zu werden.

Die Autorin beschreibt Angststörungen und deren Symptome aus psychoanalytischer Sicht. Sie gibt einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Ausprägungen der Angst – wie Panikattacken, Sozialphobie, Hypochondrie und Schulangst – und vermittelt so einen Eindruck davon, welche Mechanismen zu scheinbar unerklärlichen Störungen führen können. Betroffene finden wertvolle Tipps zu spezifischen Krankheitsbildern und Antworten auf Fragen wie: Ab wann wird Angst krankhaft? Wo finde ich Hilfe? Welche Therapieformen bieten sich an?

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Einleitung

Was ist Angst?

Ab wann wird Angst krankhaft?

Der Körper und die Psyche

Welche Formen der Angststörung gibt es?
Panikstörung (F41.0) und Panikattacken in der Nacht
Agoraphobie (F40.0) – die Angst vor weiten Plätzen
Generalisierte Angststörung (F41.1)
Soziale Phobie (F40.1)
Spezialfall: Hypochondrische Störung (F45.2) und Herzangstneurose

Angst und Persönlichkeitsstörung

Spezifische Phobien (F40.2)
Angst vor dem Autofahren, vor Tunneln und Brücken
Flugangst
Klaustrophobie (»Platzangst«) (F40.2): Die Angst vor engen Räumen
Zahnarztphobie
Spinnenphobie

Spezielle Symptome der Angst
Hyperventilation: »Als würde ich ersticken«
Angst vor Kontrollverlust: »Ich spring’ hier gleich runter!« – »Ich schreie gleich los!«
Depersonalisation, Derealisation (F48.1) und Dissoziation (F44): »Als stünde ich neben mir«

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS, F43.1)

Wenn Beruhigungsversuche beunruhigen

Die Rolle der Verwandten

Spezielle Ängste von Kindern
Das überträgt sich aufs Kind!
Fremdeln und Trennungsangst
Angst vor lauten Geräuschen, Hunden und mehr
Schulangst

Psychotherapie
Wer hilft?
Von der Angst, einen Psychotherapeuten aufzusuchen
Verhaltenstherapie oder psychoanalytische Therapie?
Ambulante Therapie oder Klinik?
Gruppentherapie oder Einzeltherapie?
Angst-Selbsthilfegruppen
Familientherapie – wann ist sie sinnvoll?

Die Wartezeit auf einen Therapieplatz überbrücken

Spezielle Therapien
Autogenes Training – warum es nicht immer hilft
EMDR
Klopftechniken
Homöopathie und Bachblüten

Medikamente – ja oder nein?
Welche Medikamente werden bei Angststörungen verordnet?

Ermutigende Worte zum Schluss

Anhang: Therapeuten- und Kliniksuche

Glossar

Literatur

Rezensionen

[ einblenden ]

ekz.bibliotheksservice 2015/29, 13.07.2015

Rezension von Uwe-Friedrich Obsen

»Ärztin/Medizinjournalistin Voos (...) gibt eine tour d/'horizon durch den Komplex Angst/Angststörungen, eine kompakte Orientierungshilfe sozusagen für »Angst-Einsteiger«…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Dr. Jeanne Rademacher

»Die verständliche Beschreibung von Angstarten und Entstehungsmechanismen derselben sowie die gelungen vorsichtig formulierten Einladungen, sich bei Leidensdruck professionelle Hilfe zu holen, machen das Buch zu einem Begleiter, der Mitgefühl und Zuversicht vermittelt…« [mehr]

Psychologie Heute, Januar 2016

Rezension von Alexander Kuly

»Dunja Voos schreibt durchgehend verständlich und erfüllt Ansprüche, die an einen Orientierungsband gestellt werden…« [mehr]

Ergotherapie und Rehabilitation 02/2016

Rezension von Agnes Meyer

»Mit diesem Ratgeber wendet sich die Autorin an Menschen mit Angststörungen, um ihnen zu helfen, die eigene Angst zu verstehen und mehr Wissen über die Erkrankung, ihre Ursachen und Behandlungsmethoden zu erlangen…« [mehr]

HEP Informationen. Zeitschrift des Bundesverband Heilerziehungspflege in Deutschland e. V., Heft 3/2015

Rezension von Dr. Ulf-Henning Janssen

»Es ist ein rundum gelungener Ratgeber über Angststörungen – für Betroffene, deren Angehörige, Eltern mit Kindern, aber letztlich auch für jeden, der einmal seine eigene Angst verstehen will…« [mehr]

daz – Deutsche Angst-Zeitschrift Nr. 70, II/2015

Rezension von Johanna Bauer

»Die Autorin ist Ärztin und derzeit in Ausbildung zur Psychoanalytikerin sowie Medizinjournalistin. Anschaulich und leicht verständlich vermittelt sie in ihrem Ratgeber eine Vorstellung davon, welche Mechanismen hinter scheinbar unerklärlichen Ängsten stehen können und bietet Informationen über mögliche Therapien…« [mehr]