Eva S. Poluda

Der lesbische Komplex (PDF-E-Book)

Aufsätze zur psychosexuellen Entwicklung der Frau

Cover Der lesbische Komplex (PDF-E-Book)

EUR 39,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse

Verlag: Psychosozial-Verlag

277 Seiten, PDF-E-Book

1. Aufl. 2022

Erschienen im Juni 2022

ISBN-13: 978-3-8379-7873-5, Bestell-Nr.: 7873

DOI: https://doi.org/10.30820/9783837978735
Eva S. Poluda hat einen bedeutenden Beitrag zum Verständnis der psychosexuellen Entwicklung von Frauen geleistet, indem sie den »lesbischen Komplex«, das Schicksal der frühen, eben auch sexuellen Liebe zur Mutter, als strukturbildend für die weibliche Entwicklung herausgearbeitet hat.

In ihren Texten entwirft die Autorin bis heute gültige Konzepte zur weiblichen hetero- wie homosexuellen Entwicklung. Ihre Theorien hat sie dabei sowohl aus der psychoanalytischen Tradition als auch aus einem emanzipatorischen, entpathologisierenden und feministischen Blickwinkel heraus entwickelt. Sie arbeitet kritisch die Bedeutung, aber auch die Marginalisierung der Psychoanalytikerinnen nach Freud heraus. Den von ihr »lesbischer Komplex« genannten frühen Ödipus markiert sie als zentrale Schaltstelle in der psychosexuellen Entwicklung von Frauen. Sie zeigt auf, dass Mädchen, anders als Jungen, das an ihre Mutter gerichtete sexuelle Begehren aufgeben sollen, um in die »heterosexuelle Verkehrsordnung« einzutreten. Weitere Arbeiten befassen sich mit »Problemen der weiblichen homosexuellen Entwicklung«, mit der »psychosexuellen Entwicklung der Geschlechter im Vergleich« sowie mit dem »Bild der lesbischen Frau in der Psychoanalyse«, das so divers ist, wie es homosexuell lebende Frauen auch sind.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Der lesbische Komplex –
Eva Poludas Theorie der psychosexuellen Entwicklung der Frau
Elisabeth Imhorst

1 Das Wasser war viel zu tief

2 Freud und die Töchter
Versuch einer Emanzipation
von patriarchalen Vorurteilen in der Psychoanalyse

3 Der »lesbische Komplex«
Das homosexuelle Tabu und die Weiblichkeit

4 Sexualität in der Gegenübertragung

5 Probleme der weiblichen homosexuellen Entwicklung

6 Die psychosexuelle Entwicklung der Geschlechter im Vergleich

7 Das Bild der lesbischen Frau in der Psychoanalyse

8 Trauer muss Elektra tragen
Bedingungen weiblicher Kreativität

Weitere Arbeiten von Eva S. Poluda
zur psychoanalytischen Interpretation von Literatur

Textnachweise