Anja Röhl

Heimweh - Verschickungskinder erzählen (PDF-E-Book)

Cover Heimweh - Verschickungskinder erzählen (PDF-E-Book)

EUR 24,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Sachbuch Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

228 Seiten, PDF-E-Book

1. Auflage 2021

Erschienen im Oktober 2021

ISBN-13: 978-3-8379-7808-7, Bestell-Nr.: 7808

DOI: https://doi.org/10.30820/9783837978087
Über Jahrzehnte wurde nicht darüber gesprochen, was sich hinter verschlossenen Türen in sogenannten Kinderkur- und Erholungsheimen abspielte. Dabei wurden nach 1945 bis in die 1990er Jahre rund acht bis zwölf Millionen Kinder verschickt. Viele von ihnen kamen gedemütigt, misshandelt und traumatisiert zurück. Nun brechen sie ihr Schweigen. Ihre Geschichten sind detailreich, unsentimental und intensiv, sie bestechen durch ihre Unmittelbarkeit.

Anja Röhl hat mit 23 Verschickungskindern gesprochen und ihre Erzählungen aufgeschrieben. Sie gibt damit den Menschen eine Stimme, denen als Kind nicht zugehört wurde.

Rezensionen

[ einblenden ]

junge welt am 7. Oktober 2021

Rezension von Jürgen Heiser

»Es ist eine Herausforderung, das soeben erschienene Buch ›Heimweh. Verschickungskinder erzählen‹ von Anja Röhl zu lesen. Die 23 Erzählungen von heutigen Erwachsenen handeln von den Qualen, die sie in ihrer Kindheit erlitten. Was sie erlebt haben, erinnert an das, was weltweit Aufständische und Oppositionelle in brutaler Gefangenschaft erleiden…«