Ayline Heller, Oliver Decker, Elmar Brähler (Hg.)

Prekärer Zusammenhalt (PDF-E-Book)

Die Bedrohung des demokratischen Miteinanders in Deutschland

Cover Prekärer Zusammenhalt (PDF-E-Book)

EUR 34,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Forum Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

362 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Oktober 2020

ISBN-13: 978-3-8379-7733-2, Bestell-Nr.: 7733

DOI: https://doi.org/10.30820/9783837930504
Die Demokratie in Deutschland steht unter Druck: Soziale und kulturelle Ungleichheit, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus sowie von vielen Seiten infrage gestellte demokratische Grundwerte machen es notwendig, Vereinigungs- und Integrationsprozesse nach 1989 von Neuem zu beleuchten.

Im Dialog zwischen Theorie und empirischer Analyse vermessen die Autor_innen das Feld neuer und alter Bruchlinien im demokratischen Diskurs, zeigen die Ambivalenzen des gesellschaftlichen Zusammenhalts auf und nehmen dabei insbesondere rechtspopulistische und -extreme Denkmuster in den Blick. Indem die Autor_innen die fragile Annäherung von Ost und West und die gegenwärtig viel beschworenen Gefahren für die Demokratie auf diese Weise zusammendenken, ermöglichen sie die fundierte Bestandsaufnahme einer prekär gewordenen Solidarität.

Mit Beiträgen von Marc Allroggen, Laura Beckmann, Hendrik Berth, Manfred Beutel, Elmar Brähler, Johanna Brückner, Oliver Decker, Jörg M. Fegert, Daniel Gloris, Ayline Heller, Johannes Kiess, Sören Kliem, Yvonne Krieg, Dominic Kudlacek, Lars Rensmann, Peter Schmidt, Silke Schmidt, Julia Schuler, Yve Stöbel-Richter, Ana Nanette Tibubos, Wolf Wagner, Stefan Weick, Hans-Jürgen Wirth, Andreas Witt, Alexander Yendell, Markus Zenger und Carolin-Theresa Ziemer

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Vorwort


Teil 1
Perspektiven aus Ost- und Westdeutschland


Die Mauer in den Köpfen.
Die Einheitsmentalität in Ost und West in den letzten 30 Jahren
Ayline Heller, Ana Tibubos, Manfred Beutel & Elmar Brähler

30 Jahre Wiedervereinigung.
Ein neuer Blick auf Ost und West
Wolf Wagner, Ayline Heller, Hendrik Berth & Elmar Brähler

Bedingungen außerfamiliärer Kleinkindbetreuung in der DDR.
Gibt es fassbare Einflüsse im Erwachsenenalter?
Ergebnisse einer Untersuchung
Johanna Brückner, Silke Schmidt, Elmar Brähler & Oliver Decker

Wer sind die BefürworterInnen von PEGIDA?
Eine Analyse von Daten der Sächsischen Längsschnittstudie
Hendrik Berth, Markus Zenger, Yve Stöbel-Richter & Elmar Brähler

Vom Kulturschock zum Gesellschaftsmodell.
Erklärungsmodelle zum Verhältnis Ost-West
nach der Wiedervereinigung Deutschlands
Wolf Wagner


Teil 2
Rechtsextremismus, Ausländerfeindlichkeit
und Antisemitismus


Rechtsextremismus – ein einheitliches Konstrukt?
Der Fragebogen zur rechtsextremen Einstellung –
Leipziger Form (FR-LF)
Ayline Heller, Elmar Brähler & Oliver Decker

Vorurteile und vorurteilsgeleitete Straftaten.
Ergebnisse der REX-Studie aus Schleswig-Holstein, 2018
Sören Kliem, Laura Beckmann, Dominic Kudlacek & Yvonne Krieg

Kontakte und Bedrohungswahrnehmung
als Determinanten der Einstellung zu Migranten.
Einstellungen der deutschen Bevölkerung zu Zuwanderern
von 1980 bis 2016
Peter Schmidt & Stefan Weick

Wann wirken Kontakte zwischen Migranten
und Mehrheitsgesellschaft?
Längsschnittanalysen zu Erfahrungen mit Kontakten
und zur Bewertung von Flüchtlingen und Muslimen
durch die deutsche Bevölkerung
Peter Schmidt, Stefan Weick & Daniel Gloris

Antisemitismus in Baden-Württemberg
Carolin-Theresa Ziemer, Oliver Decker & Elmar Brähler


Teil 3
Parteipräferenz
und demokratischer Zusammenhalt


Verbreitung antidemokratischer Einstellungen
und Parteipräferenz
Julia Schuler, Johannes Kiess, Oliver Decker & Elmar Brähler

AfD und Grüne: Konträre Welt- und Menschenbilder
Empirische Daten und sozialpsychologische Interpretationen
Hans-Jürgen Wirth

Die Mobilisierung des Ressentiments.
Zur Analyse des Antisemitismus in der AfD
Lars Rensmann


Anhang


Die Parteien und das Wählerherz 2018
Alexander Yendell, Elmar Brähler, Andreas Witt,
Jörg M. Fegert, Marc Allroggen & Oliver Decker