David Becker (Hg.)

1:0 für Rafah - Chancen und Herausforderungen psychosozialer Arbeit in Palästina (PDF-E-Book)

Cover 1:0 für Rafah - Chancen und Herausforderungen psychosozialer Arbeit in Palästina (PDF-E-Book)

EUR 29,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Forum Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

379 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im August 2016

ISBN-13: 978-3-8379-7230-6, Bestell-Nr.: 7230

Der Aufbau psychosozialer Hilfen für Menschen, die in Kriegs- und Krisengebieten jahrelang und andauernd Terror und Zerstörung erfahren, ist wichtig und schwierig zugleich, da man Völker nicht zu TherapeutInnen schicken kann und weil die Fachkräfte vor Ort oft selbst traumatisiert sind. Die Suche nach nachhaltigen Lösungen für diese Problematik stand im Zentrum des Projekts »Kicking the Ball and Taking Care«, das in Kooperation zwischen palästinensischen, deutschen und Schweizer Fachkräften über sechs Jahre hinweg im Gazastreifen und im Westjordanland durchgeführt wurde und im vorliegenden Buch vorgestellt wird.

Von der Modellentwicklung über die praktischen Lernerfahrungen bis hin zur lokalen Verstetigung des Projektes werden Chancen und Herausforderungen kontextuell angepasster psychosozialer Arbeit diskutiert: Dabei geht es um Fußball in festen Gruppenstrukturen mit psychologisch fortgebildeten TrainerInnen auf der einen Seite und um die Entwicklung von Reflexions- und Selbstschutzstrukturen für die HelferInnen vor Ort auf der anderen Seite. Schließlich greift das Buch die Komplexität internationaler Hilfen und der Zusammenarbeit im Spannungsdreieck Israel – Palästina – Deutschland auf.

Mit Beiträgen von Murad Amro, David Becker, Elise Bittenbinder, Ilia Castellanos, Conrad Frey, Kathrin Groninger, Rawya Hamam, Patrick Haemmerle, Teresa Hoffmann, Kay Kirschner, Lenssa Mohammed, Peter Platiel, Khitam Shaheen, Souha Shehadeh und Christina Wedell-Westphal

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Einleitung
David Becker & Peter Platiel

Teil I: Kicken und Freunde finden
Psychosoziale Arbeit und Fußball

Projektübersicht
»Kicking the Ball and Taking Care«

Fußball als Medium psychosozialer Hilfe im Krieg
Zum konzeptionellen Hintergrund der Sportprojektaktivitäten im Gazastreifen und in der West Bank
David Becker, Kathrin Groninger & Teresa Hoffmann

Fußball macht Spaß – Taking Care ist wichtig
Kay Kirschner

1:0 für den Mädchenfußball
Christina Wedell-Westphal

Projekt-Hardware und Projektorganisation
Die psychosoziale Relevanz einiger sehr materieller Angelegenheiten
David Becker & Ilia Castellanos

Hat das Kicken geholfen?
Reflexionen über soziale Anerkennung und Gender
Kathrin Groninger, Lenssa Mohammed & Teresa Hoffmann

Teil II: Hilfe für die Helfer
Psychosoziale Arbeit und Supervision

Projektübersicht
»Kicking the Ball and Taking Care«

Belastungen und Selbstfürsorge der SupervisorInnen
Conrad Frey

Ausbildung, Gruppensupervision und der Zugang zur Symbolisierung
Souha Shehadeh

Meine Supervisionsreise
Rawya Hamam

Sexualisierte Gewalt und »Gender Issues«
Elise Bittenbinder

Fragen zur Kultur: Frauenschicksale und Supervision
Khitam Shaheen

Der unheimliche Freud und die Psychoanalyse
Murad Amro

Freud in Gaza
Psychoanalytische Aspekte eines »psychosozio-sportiven Projektes« zur Ausbildung von GruppensupervisorInnen in Palästina
Patrick Haemmerle

Können wir uns wirklich umeinander kümmern?
Versuch einer Bewertung des Supervisionsprojektes
David Becker

Teil III: Internationale Begegnungen

Projektübersicht
»Kicking the Ball and Taking Care«

Neugier und Unsicherheit:
PalästinenserInnen zu Besuch in Deutschland
David Becker & Ilia Castellanos

Das Spannungsdreieck Israel – Palästina – Deutschland
David Becker

Danksagungen

Autorinnen und Autoren