Birgit Müller, Christiane Krellner (Hg.)

Trauma. Bearbeiten (PDF-E-Book)

Psychologie & Gesellschaftskritik Nr. 101, 26. Jg. 2002, Heft 1

Cover Trauma. Bearbeiten  (PDF-E-Book)

EUR 9,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Zeitschrift: Psychologie und Gesellschaftskritik (ISSN: 0170-0537)

Verlag: Psychosozial-Verlag

130 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2002

ISBN-13: 978-3-8379-6860-6, Bestell-Nr.: 6860

Beiträge:

Harald Weilnböck: Claude Lanzmanns Shoah – eine ästhetische Strategie des Misremembering

Stephan Marks & Heidi Mönnich-Marks: Scham und Schamabwehr. Zur psychosozialen Dynamik des Nationalsozialismus und der Perpetuierung traumatischer Erfahrungen

Susanne Heyen: »Das größere Drama fing dann an«. Die Bedeutung sozialer und gesellschaftlicher Rekationen für Bewältigungsprozesse nach einer Vergewaltigung

Lydia Hantke: Zur Überwindung der Hilflosigkeit. Traumatherapie aus hypno-systemischer Sicht

Ralf Weber: Psychotherapie nach Man-Made-Desastern. Belastungen und Ressourcen therapeutischer Beziehungen für TraumatherapeutInnen