Brigitte Veiz

Die Rainbow Family (PDF-E-Book)

Individuelle und kollektive Identitätskonstruktionen in einer postmodernen Neo-Hippie-Kultur. Ergebnisse einer sozialpsychologischen Feldforschung

Cover Die Rainbow Family (PDF-E-Book)

EUR 49,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Forschung Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

558 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Mai 2017

ISBN-13: 978-3-8379-6811-8, Bestell-Nr.: 6811

Das Individuum in der Postmoderne lebt in einer Welt der scheinbar »unbegrenzten Möglichkeiten« der Selbstverwirklichung und Lebensgestaltung. Zunehmend instabil werdende familiale und soziale Strukturen erzeugen dabei Gefühle von Verunsicherung und Diffusion. In der Subkultur der Rainbow Family wird hingegen seit 45 Jahren ein alternatives Lebenskonzept praktiziert, welches in der Tradition der Hippiekultur, der Friedens- und Ökobewegung und des Human Potential Movement steht. Dieses weltweite, unabhängige, soziale Netzwerk ermöglicht dem Individuum die Teilhabe an einer kollektiven Identität als Mitglied der Rainbow Family und zugleich die Möglichkeit, individuell und selbstbestimmt zu leben.

Das vorliegende Buch ist eine lebendige Feldstudie über die globale Subkultur der Rainbow Family. Anhand von problemorientierten, narrativen Interviews mit den TeilnehmerInnen der Gatherings in den USA und Europa veranschaulicht Veiz den Prozess der Konstruktion individueller und kollektiver Identität innerhalb dieser Neuen Sozialen Bewegung. Die Herausforderungen des Individuums in der Postmoderne bringt die Autorin mit der Bedeutung kollektiver Rituale neotribaler Gemeinschaften und der Notwendigkeit der Konstruktion einer individuellen Patchwork-Identität des Individuums in Zusammenhang.

Rezensionen

[ einblenden ]

Werkblatt – Psychoanalyse & Gesellschaftskritik, Nr. 80, 1/2018, 35. Jahrgang

Rezension von Jerome Seeburger

»Brigitte Veiz hat mit ihrer umfangreichen Dissertation die erste sozialpsychologische Studie über die Rainbow Family vorgelegt. Nach ihrem ersten Besuch des Gatherings 1987 in North Carolina während ihrer Studienzeit, besuchte sie zwischen 2004 und 2013 fünf europäische und drei US-amerikanische Gatherings, um diese für ihr Dissertationsprojekt zu untersuchen. Sie hat mit insgesamt 32 Teilnehmern problemzentrierte Interviews geführt, von denen sie sechs in Form von Falldarstellungen ausführlich analysiert…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Friedhelm Vahsen

»Wer das Buch liest, erhält einen umfassenden, klar geschriebenen, tiefgehenden Einblick in die Geschichte, Gegenwart und unterschiedlichen Zielsetzungen, aber auch Probleme und Grenzen dieser ›sozialen Bewegung‹: die der Rainbow-Family…« [mehr]