Eike Rubner

»Hans im Glück«, oder: Sei deines eigenen Glückes Schmied! (PDF-E-Book)

Themenzentrierte Interaktion 2013, 27(1), 26-35

Cover »Hans im Glück«, oder: Sei deines eigenen Glückes Schmied! (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

10 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2013

Bestell-Nr.: 28168

Ausgehend vom Märchen »Hans im Glück« und seinen Deutungen wird die Bedeutung des mittelhochdeutschen Begriffs »g(e) lücke« untersucht und der Frage »Was ist Glück?« nachgegangen. Die diametrale Entgegensetzung und die enge Zusammengehörigkeit von Glück und Unglück wird u.a. an einem ReichGottes-Gleichnis und an den Seligpreisungen Jesu dargestellt und daraufhin untersucht, welchen Beitrag sie zum Verständnis von Glück leisten können. Für meine »Suche nach dem Glück« habe ich mich unter Schriftstellern, Philosophen,Wissenschaftlern und Staatsmännern umgesehen und zusammengetragen, was diese zum Thema »Glück« gesagt haben.

Abstract:
The Middle High German terms «g(e)lücke” are analyzed based on the Grimm Brothers’ fairy tale «Hans im Glück” («Hans in Luck”) and its interpretations, as we explore the question:«What is happiness?”.The fact that the notions of Glück/Unglück (happiness/ misfortune) are diametrically opposed and yet closely linked to each other is conveyed by means of a Kingdom-of-God allegory and the Blessings of Jesus and then examined as to which contribution they can make to our understanding of happiness. On my «quest for happiness”, I looked at what authors, philosophers, scientists and statesmen have said on the subject of «happiness” and compiled my findings.