Helmut Reiser

Das Romantische in der Themenzentrierten Interaktion (PDF-E-Book)

Themenzentrierte Interaktion 2011, 25(1), 81-93

Cover Das Romantische in der Themenzentrierten Interaktion (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

13 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2011

Bestell-Nr.: 28132

Die Formulierung »Lernen als emotionales und kognitives Abenteuer« (IAT 2010) ist ein Ausdruck der romantischen Perspektive in der Pädagogik, in deren Tradition die TZI steht. Bei Ruth Cohn und im Konzept der TZI wird die romantische Sichtweise jedoch durch eine pragmatische und eine theoretische Perspektive beschränkt und ausbalanciert. Die romantische Perspektive belebt den Prozess des Lehrens und Lernens, betont Individualität und Kreativität und begreift die Gestaltung von Interaktionen als eine Kunst. Ohne Pragmatik und ohne Theorie wäre sie jedoch realitätsblind.

Abstract:
The phrase »learning as an emotional and cognitive adventure« is the expression oft he romantic point of view in philosophy, literature, psychology and education which is part of the tradition of TCI. However, from Ruth Cohn and in the concept of TCI the romantic perspective is limited and brought into balance with a pragmatic and theoretical perspective. Romantic feelings, thoughts and actions liven up the process of learning and emphasize individuality and creativity. From this point of view TCI can be understood as a special art. However, if it were not pragmatically and theoretically substantiated,TCI would be blind to reality.