Daniel Ham

Ohne Macht ist nichts zu machen. Hierarchie als Bedingung für humanes Unternehmertum (PDF-E-Book)

Themenzentrierte Interaktion 2008, 22(2), 30-37

Cover Ohne Macht ist nichts zu machen. Hierarchie als Bedingung für humanes Unternehmertum (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

8 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2008

Bestell-Nr.: 28068

Als Geschäftsführer eines Unternehmens mit der Gesamtverantwortung für Inhalte, Personal und Finanzen stehe ich in der Hierarchie ganz oben. Ich habe Macht – und ich genieße sie. Denn Macht kommt von machen. Und ich mache gerne etwas, bringe Ideen und Aufgaben voran. Dass ich aufgrund dieser Macht meinen Willen (auch gegenüber dem erklärten Willen anderer) durchsetzen kann, finde ich hilfreich, notwendig und gut. Ich finde es aber auch hilfreich, notwendig und gut, die TZI als grundsätzliche Haltung und »Hilfswissenschaft« für meine Unternehmensführung zu nutzen.

Abstract:
As the manager of a company who bears full responsibility for decision-making, staff and financial matters, I am at the very top of the hierarchy. I have power, and I enjoy having it. This is because power comes from performing, from doing. And I enjoy doing things, I like to put forward ideas, to get things moving and make them happen. To me it is helpful, necessary, and a good thing that due to this power I am capable of ensuring that my wishes prevail (even over the explicit wishes of others). However, I also find it helpful, necessary and a good thing to adopt TCI as an «auxiliary discipline” to support me in managing my company.