Mina Schneider-Landolf

Die Zeit als methodisches Gestaltungselement der Themenzentrierten Interaktion: Wie viel Zeit braucht ein TZI-Thema? (PDF-E-Book)

Themenzentrierte Interaktion 2008, 22(1), 27-35

Cover Die Zeit als methodisches Gestaltungselement der Themenzentrierten Interaktion: Wie viel Zeit braucht ein TZI-Thema? (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

9 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2008

Bestell-Nr.: 28056

Der Artikel geht der Frage nach, welchen Einfluss der jeweils vorhandene engere oder weitere Zeitrahmen bei der Bearbeitung eines TZI-Themas hat. Grundsätzlich wird die Position vertreten, dass lebendiges Lernen in seiner möglichen Breite und Tiefe nur dann stattfindet, wenn dafür viel Zeit zur Verfügung steht. Andererseits wird auch der Nutzen der zeitlichen Begrenzung erörtert und der bei TZI üblichen von der Leitung vorgegeben Zeitstruktur.

Abstract:
This article takes up the question of the influence of time frameworks on the treatment of a TCI theme. In a nutshell, the article takes the position that Living Learning takes place in its full breadth and depth only when copious amounts of time are available for this. This is contrasted on the other hand with the usefulness of time limits and the time framework which it is customary for TCI.