Korbei Lore

Die Resonanz der Therapeutin (PDF-E-Book)

Psychoanalyse & Körper, Nr. 13 (2008), 61-76

Cover Die Resonanz der Therapeutin (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

16 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2008

Bestell-Nr.: 27057

Zusammenfassung:
Die explizite Beachtung des »körperlichen Erlebens« von Psychotherapeut/inn/en und Klient/inn/en spielt in der Klientenzentrierten Psychotherapie eine hervorragende Rolle. Die Fallgeschichte im 2. Teil soll dies beispielhaft illustrieren. Ich werde im 1. Teil meiner Ausführungen »körperliches Erleben« nach Gendlin (vgl. 1978) definieren. Gendlin hat Rogers’ (1959/1987) Begriff »experience« zum Ausgangspunkt seiner Überlegungen und Forschungen genommen. Der 3. Teil ist der Reflexion des Therapieprozesses gewidmet mit Akzent auf dem Versuch, die bei der Klientin gesetzten Interventionen zu »ordnen« – je nach Qualität und Intensität der Resonanz innerhalb der Beziehung zur Klientin.

Schlüsselwörter:
Resonanz der Psychotherapeut/inn/en, körperliches Erleben, differenzielle Interventionen, psychotherapeutische Beziehung, Klientenzentrierte Psychotherapie

Abstract:
The explicit awareness for the bodily felt experience of psychotherapists and clients is of major importance in Client-Centered Psychotherapy. A case study will illustrate this. Rogers’ term »experience« (1959/1987) was the starting point of Gendlin’s (cf. 1978) reflections and scientific research about bodily felt experience. In the last part of the paper there is an attempt to reflect the interventions of the therapist, to classify them – following the quality and intensity of the resonance of the therapist in relation to the client.

Keywords:
therapeutic resonance, bodily felt experience, differential interventions, therapeutic relationship, Client-Centered Psychotherapy