Franz Herberth

Verrat am Anderen. Verrat am Selbst (PDF-E-Book)

Cover Verrat am Anderen. Verrat am Selbst (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

22 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Dezember 2020

Bestell-Nr.: 29173

DOI: https://doi.org/10.30820/1616-8836-2020-2-83
Wir entwickeln von Kindheit an unsere Fähigkeit, in Parallelwelten zu leben: In der linearen Welt der äußeren Wirklichkeit und in der grandiosen kreativen Welt, die wir im Spiel und in der Liebe erschaffen. Die gelingende Integration dieser beider Welten ist eine Voraussetzung für das Entstehen der Erfahrung einer kohärenten Innenwelt, ebenso wie der wechselseitigen loyalen Bezogenheit zwischen Selbst und Welt. Dilemmata entstehen, wenn eingegangene Loyalitätsverpflichtungen gegenüber den Eltern und, als Erwachsener, einem Partner gegenüber, zu einer Belastung werden und das subjektive Bedürfnis nach Authentizität und Freiheit beeinträchtigen.

Abstract:
From childhood on, we are developing our ability to live in parallel worlds: In the linear world of external reality as well as in the grandiose and creative world, which we are creating by playing and loving. The emergent experience of a coherent internal world requires that these two worlds have been successfully integrated. A mutual and loyal relationship between Self and World is grounded on that integration. Dilemmas emerge, if loyal commitments to ones parents, or later, to ones partner come into conflict with urgent longings for authenticity and freedom.