Christoph C. Paul

20 Jahre grenzüberschreitende Familienmediation (PDF-E-Book)

Eine nachhaltige Erfolgsstory

Cover 20 Jahre grenzüberschreitende Familienmediation (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

3 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im April 2022

Bestell-Nr.: 37025

DOI: https://doi.org/10.30820/1869-6708-2022-1-10
Vor 20 Jahren begannen Mediator*innen – zunächst in der BAFM, dann als Gemeinschaftsprojekt mit dem BM – mit der Entwicklung von Mediation bei grenzüberschreitenden Familienkonflikten. Angeregt durch spektakuläre Fälle elterlicher Kindesentführung wurde Cross-border Family Mediation als eigenständiges Verfahren etabliert. Aus diesem Projekt ist der Verein MiKK e. V. hervorgegangen, der eine Beratungsstelle unterhält, die neben der eigentlichen Beratungstätigkeit die Qualitätsstandards gewährleistet und Mediationen vermittelt und organisiert.