Nadyne Stritzke

Diversität in Supervisionen (PDF-E-Book)

Zwischen Zumutbarkeit und Zumutung

Cover Diversität in Supervisionen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

4 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 2022

Bestell-Nr.: 33896

DOI: https://doi.org/10.30820/1431-7168-2022-1-49
Der Beitrag argumentiert, dass Diversität in Supervisionen eine Realität ist, die gelegentlich als Zumutung erlebt werden kann. Das besondere Potenzial von psychodynamischer Supervision besteht darin, die Zumutung als eine legitime Emotion anzuerkennen und ernst zu nehmen. So kann Supervision in den gesellschaftlichen Debatten einen konstruktiven Beitrag leisten, den Spaltungstendenzen zwischen Akzeptanz und Ablehnung von Vielfalt entgegenzuwirken.

Abstract:
The article argues that diversity in supervision is a reality that can occasionally be experienced as an imposition. The special potential of psychodynamic supervision consists in recognizing the imposition as a legitimate emotion and taking it seriously. In this way, in social debates supervision can make a constructive contribution to counteracting the tendency to divide between acceptance and rejection of diversity.