Thomas Fuchs Carla van Kaldenkerken

Verkörpertes Gedächtnis, zwischenleibliche Interaktion und nachhaltige Veränderungen. Welche Anregungen hat die Verkörperungstheorie für die Supervisionspraxis? Interview mit Thomas Fuchs geführt von Carla van Kaldenkerken (PDF-E-Book)

Supervision Jhg: 36, 3 (2018), 12-18

Cover Verkörpertes Gedächtnis, zwischenleibliche Interaktion und nachhaltige Veränderungen. Welche Anregungen hat die Verkörperungstheorie für die Supervisionspraxis? Interview mit Thomas Fuchs geführt von Carla van Kaldenkerken (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

7 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juli 2018

Bestell-Nr.: 33545