Adalbert Gschosmann

»Unsere Beziehungen sind Privatsache!«. Grenzen der Reflexion (PDF-E-Book)

Supervision Jhg: 36, 2 (2018), 12-17

Cover »Unsere Beziehungen sind Privatsache!«. Grenzen der Reflexion (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

6 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im April 2018

Bestell-Nr.: 33532

Ein Rückblick – als ehemaliges Teammitglied – auf die Teambeziehungen in einer sozialpädagogischen Wohngruppe ist hier, 20 Jahre später, der Ausgangspunkt, um Teamsupervision unter dem Einfluss »archaischer« Tabukräfte supervisorisch zu betrachten. Im »Zeitraffer-Modus« wird nachgezeichnet, wie im Zuge der »Familialisierung« eines Teams das Reden über Intimität in Arbeitsbeziehungen tabuisiert, und dadurch die nötige professionelle Reflexion in dieser »Beelterungsorganisation« verunmöglicht wird.