Thomas B. Kirsch

C.G. Jung und seine Nachfolger

Die internationale Entwicklung der Analytischen Psychologie

Cover C.G. Jung und seine Nachfolger

Reinlesen mit libreka!

EUR 36,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse

Verlag: Psychosozial-Verlag

386 Seiten, Gebunden, 148 x 210 mm

Erschienen im Mai 2007

ISBN-13: 978-3-8980-6447-7, Bestell-Nr.: 447

Aus dem Amerikanischen von Regine Strotbek

»Dr. Kirschs äußerst detaillierte, gründlich recherchierte Geschichte der Analytischen Psychologie ist ein Buch, das schon lange dringend nötig war – nicht nur für Experten, sondern auch für jeden, der Ursprung und Entwicklung der Jungianischen Psychologie verstehen will. Dieses Buch ist eine bahnbrechende Studie, die für viele Jahre ein einflussreiches ›Lese-Muss‹ sein wird.«
Deirdre Bair (Biografin von Samuel Beckett, Anais Nin, Simone de Beauvoir und C. G. Jung)

»C. G. Jung und seine Nachfolger« ist das erste Buch, das die Entwicklung der Analytischen Psychologie als Beruf von ihren Ursprüngen 1913 bis in die Gegenwart aufzeichnet. Thomas Kirsch führt den Leser kenntnisreich durch die Geschichte dieser »Bewegung« und dokumentiert ihr Wachstum in der ganzen Welt. In einzelnen Kapiteln geht er ausführlich auf verschiedene Länder – wie etwa Großbritannien, die USA und Australien – ein. Kirsch präsentiert auch neue Einsichten zur viel diskutierten Beziehung Jungs zum Nationalsozialismus und Judentum. Dieses Buch spricht nicht nur das berufliche Interesse der in der Analyse Tätigen an, sondern ist ein Muss für alle, die sich mit Jung beschäftigen.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Einleitung

Vorwort von Peter Homans

Danksagung

Abkürzungen

Einführung
1. Die Analytische Psychologie in Zürich
2. Die Rolle der Psychologischen Clubs
3. Die Analytische Psychologie in Großbritannien
4. Die Analytische Psychologie in New York
5. Die Analytische Psychologie in Nordkalifornien
6. Die Analytische Psychologie in Südkalifornien
7. Die Entwicklungen in den Vereinigten Staaten und in Kanada nach 1970
8. Die Analytische Psychologie in Deutschland
9. Die Analytische Psychologie in Italien
10. Die Analytische Psychologie in Frankreich
11. Die Analytische Psychologie in den kleineren europäischen Ländern
12. Die Analytische Psychologie in Israel
13. Die Analytische Psychologie in Australien und Neuseeland
14. Die Analytische Psychologie in Lateinamerika
15. Die Analytische Psychologie in Südafrika
16. Die Analytische Psychologie in Russland und den osteuropäischen Ländern
17. Neu entstehende Gruppen in Asien
18. Die International Association for Analytical Psychology
19. Die Geschichte des Sandspiels
20. Beobachtungen und Schlussfolgerungen
21. Literatur

Rezensionen

[ einblenden ]

AAGW - Gnostika 2007

»Fazit: Bei aller Trockenheit des Sujets, gelingt es dem Autor, die zwischenmenschliche Note diskret durchscheinen zu lassen und anschaulich und lebendig die Entwicklung der Institute zu beschreiben…«