Wolfgang Schmidbauer

Hilflose Helfer

Über die seelische Problematik der helfenden Berufe. (sachbuch)

Cover Hilflose Helfer

EUR 10,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

256 Seiten, Broschur, 125x190x17 mm

Erschienen im Oktober 1997

ISBN-13: 978-3-4991-9196-1, Bestell-Nr.: 107009

Klappentext (Rowohlt Taschenbuch):

Die Hilflosigkeit von Helfern entspringt ihrem überstrengen altruistischen Ideal der sozialen Hilfe. Was rigide Ideale im Leben des einzelnen und im Zusammenleben von Gruppen und Völkern anrichten können, ist das Thema dieses erfolgreichen Klassikers, der nun überarbeitet und erweitert als Taschenbuchausgabe vorliegt.

Autoren-Informationen:

Wolfgang Schmidbauer wurde 1941 geboren. 1966 promovierte er im Fach Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München über «Mythos und Psychologie». Er lebt in München und Dießen am Ammersee, hat drei erwachsene Töchter und arbeitet als Psychoanalytiker in privater Praxis.
Neben Sachbüchern, von denen einige Bestseller wurden, hat er auch eine Reihe von Erzählungen, Romanen und Berichten über Kindheits- und Jugenderlebnisse geschrieben. Er ist Kolumnist und schreibt regelmäßig für Fach- und Publikumszeitschriften.
Außerdem ist er Mitbegründer der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse und der Gesellschaft für analytische Gruppendynamik.

Schlagworte:

Gesundheitsberufe; Heilkunde; Helfer; Hilfe / Helfer; Humanmedizin; Krankheit; Medizin; Medizin / Ratgeber (allgemein); Medizin / Studium, Prüfungen, Approbation, Berufe; Medizinalfachberufe; Pathologie (des Menschen) / Krankheit; Psychologie; Sozialeinrichtung