Heinrich W. Ahlemeyer

Geldgesteuerte Intimkommunikation

Zur Mikrosoziologie heterosexueller Prostitution

Cover Geldgesteuerte Intimkommunikation

EUR 29,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Beiträge zur Sexualforschung

Verlag: Psychosozial-Verlag

279 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Januar 2002

ISBN-13: 978-3-8980-6088-2, Bestell-Nr.: 1088

Diese Studie entstand als Teil eines größeren Forschungsprojektes über »Risikoverhalten und präventives Handeln in intimen Kommunikationssystemen«, das im Zusammenhang mit der AIDS-Prävention stand. Es wurden qualitative Tiefen-Interviews mit Männern und Frauen durchgeführt, in denen diese über den zuletzt erlebten Sexualakt, der über Geldzahlungen zustande gekommen war, befragt wurden. Die Analyse der Interviews läßt den besonderen Charakter prostitutiver Intimkommunikation deutlich werden. Bis in die Mikrodimension prostitutiver Sexualakte hinein werden Form, Funktion und Folgen geldgesteuerter Intimkommunikation untersucht. Die Ergebnisse eröffnen neue Perspektiven für eine Optimierung der Aids-Prävention in diesem Bereich.
Es handelt sich um eine der wenigen wissenschaftlichen Untersuchungen über das schillernde Phänomen der Prostitution.