David Zimmermann, Michael Wininger, Urte Finger-Trescher (Hg.)

Migration, Flucht und Wandel

Herausforderungen für psychosoziale und pädagogische Arbeitsfelder. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 27

Cover Migration, Flucht und Wandel

EUR 24,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Jahrbuch für psychoanalytische Pädagogik (ISSN: 0938-183X)

Verlag: Psychosozial-Verlag

335 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

1. Auflage 2020

Erschienen im Januar 2020

ISBN-13: 978-3-8379-2934-8, Bestell-Nr.: 2934

Flucht und Migration haben einen Wandel in allen Bereichen des Lebens zur Folge und stellen auch die Pädagogik vor spezifische Herausforderungen. Die dabei wirkende Dynamik zwischen Psyche und sozialem Umfeld erhellen die AutorInnen durch ihre psychoanalytisch-pädagogische Perspektive.

An Kitas und Schulen in den Aufnahmeländern müssen Lehrkräfte und ErzieherInnen mit traumatisierten Kindern umgehen, können aber bisher nicht auf ausreichende Ressourcen zurückgreifen. Auch die intergenerationale Bedeutung von Flucht und Migration, vor allem in Gestalt von Hoffnungen, die Geflüchtete an ihre Folgegenerationen richten, schlüsseln die AutorInnen auf. Gleichzeitig richten sie den Blick auf die viel größere Zahl der Geflüchteten, die nicht nach Europa kommen: Flucht und Migration sind insofern auch essenzielle Themen der Globalisierung.

Mit Beiträgen von Bernd Ahrbeck, Salman Akhtar, Christine Bär, David Becker, Kathrin Böker, Margret Dörr, Urte Finger-Trescher, Maria Fürstaller, Sophie C. Holtmann, Nina Hover-Reisner, Dieter Katzenbach, Vera King, Hans-Christoph Koller, Pierre-Carl Damian Link, Christoph Müller, Barbara Neudecker, Elisabeth Rohr, Hediaty Utari-Witt, Michael Wininger, Biddy Youell und David Zimmermann

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Editorial

Themenschwerpunkt: Migration, Flucht und Wandel

Migration, Flucht und Wandel
Psycho- und soziodynamische Perspektiven auf aktuelle Herausforderungen in psychosozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern
Eine Einführung in den Band
David Zimmermann, Michael Wininger, Urte Finger-Trescher

Was hilft den Helfern?
Überlegungen zu Staff- und Self-Care in Kriegs- und Krisengebieten
David Becker

Elterliche Migrationserfahrung – Adoleszente Entwicklung und Bildung
Zur generationalen Dynamik in Migrantenfamilien
Katrin Böker, Vera King, Hans-Christoph Koller

Muslim Radicalization and Terrorism in Europe
The Ameliorative Role of Historically Based and Psychoanalytically Informed Education
Salman Akhtar

Flucht als Trennungserfahrung und der pädagogische Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten
Elisabeth Rohr

Aus Traumata lernen?
Überlegungen zu Bildungsprozessen durch und nach traumatischen Erfahrungen
Barbara Neudecker

Wenn die primäre Aufgabe aus dem Blick gerät
Herausforderungen für das elementarpädagogische Feld im Kontext migrationsbedingter Diversität
Maria Fürstaller, Nina Hover-Reisner

»I Don’t Mean to Be Rude but Please Leave Me Alone«
Learning from the Experience of Trying to Provide a Psychoanalytic Therapy Service for Unaccompanied Young Migrants Arriving in London
Biddy Youell

Trauma, Ungewissheit ertragen und die Entwicklung der Lernfähigkeit
Hediaty Utari-Witt

Die Verleugnung von Beziehungs- und Trauerarbeit in der Institution Schule
Am Beispiel des Projekts »Psychosoziale Beratung in Intensivklassen«
Christine Bär

»Es gibt keine Sprachlernklassen mehr, weil man gesagt hat, nein, die Kinder sollen wirklich inklusiv beschult werden«
Die (pseudo-)inklusive Schule im sequentiell traumatischen Prozess
Christoph Müller

Literaturrückschau

Psychoanalytische Pädagogik im Kontext von Flucht und Traumatisierung
Sophie Holtmann, Pierre-Carl Damian Link

Freie Beiträge

Pädagogische Handlungsprobleme bewältigen
Professionalisierung durch psychoanalytisch-pädagogisch geprägtes Verstehen und Handeln
Zur Würdigung der Arbeiten von Heinz Krebs
Dieter Katzenbach

Solidarität, Kreativität, Humor und Szenisches Verstehen in Prozessen pädagogischen Handelns
Zur Würdigung der Arbeiten von Annelinde Eggert-Schmid Noerr
Bernd Ahrbeck, Margret Dörr

Rezensionen

Thomas Aichhorn, Karl Fallend (Hrsg.): Aichhorn – Vorlesungen.
Einführung in die Psychoanalyse für Erziehungsberatung und Soziale Arbeit. Erhard Löcker: Wien, , Seiten (Hans Füchtner)

Marianne Leuzinger-Bohleber, Nora Hettich: »Fremd bin ich eingezogen ...« STEP-BY-STEP: Ein Pilotprojekt zur Unterstützung von Geflüchteten in einer Erstaufnahmeeinrichtung (Laura Schlachzig)

Gertraud Diem-Wille: Pubertät. Die innere Welt der Adoleszenten und ihrer Eltern. Psychoanalytische Entwicklungstheorie nach Freud, Klein und Bion (Natascha Florence Bousa)

Laura Burkhardt, Helmwart Hierdeis, Theo Hug (Hrsg.): Kritische Lektionen (Wilfried Datler)

Die Mitglieder der Redaktion

Lieferbare Bände des Jahrbuchs für Psychoanalytische Pädagogik im Psychosozial-Verlag