supervision - Mensch Arbeit Organisation: Anders weiter so - Supervision in der sozial-ökologischen Transformation

40. Jahrgang, 2022, Heft 3

Cover supervision - Mensch Arbeit Organisation: Anders weiter so - Supervision in der sozial-ökologischen Transformation

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: supervision (ISSN: 1431-7168)

Verlag: Psychosozial-Verlag

Erschienen im Juli 2022

Bestell-Nr.: 8365

Die Bewältigung der sozial-ökologischenTransformation ist die größte Herausforderung, vor der wir als Gesellschaft stehen. Die Autorinnen und Autoren widmen sich diesem Thema und gehen folgenden Fragen nach: Was haben Supervision und Coaching mit der sozial-ökologischen Transformation zu tun? Wo und wie taucht das Thema in der Praxis auf? Ergeben sich daraus neue, andere Herausforderungen an das Professionsverständnis? Wo liegen hier vielleicht auch Marktchancen? Wo also stehen Supervision und Coaching in der sozial-ökologischen Transformation und wie trägt diese zur Transformation von Supervision und Coaching bei?

Diese Publikation enthält:

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Editorial

Robert Erlinghagen & Erhard Tietel
Supervision und sozial-ökologische Arbeitswelt

»Ich würde mir nicht verzeihen, nichts bewegt zu haben«
Interview mit dem Wuppertaler Oberbürgermeister Uwe Schneidewind
Teil 1: Wuppertal im Juli 2021

Klaus-Stephan Otto
Verantwortung von Supervisor:innen im Prozess der sozial-ökologischen Transformation

Claus Faber, Daniel Gratzer & Gabriele Burgsteiner
Coaches for Future mittendrin
Ehrenamtliche Beratung im Feld der Klimabewegung

Claus Leggewie
Homo cooperativus

Klaus Gourgé
Ende der Enthaltsamkeit
Oder: Die Zukunft einer Illusion

Guido Becke
»Von den Mühen der Ebene«
Aus Irritationen arbeitsökologischer Innovationsprozesse lernen

Susanne Ehmer & Andreas Matje
Supervision kann Nachhaltigkeit!
Wie ein Tourismusverband Nachhaltigkeit bei seinen Mitgliedern und in der Region stärken kann – Fallstudie

Andreas Hövermann, Bettina Kohlrausch & Dorothea Voss
Sozial-ökologische Transformation und die Stabilität der Demokratie

»Ein Verrat an der Idee des Demokratischen ist eigentlich ein Verrat an der Werteidee der nachhaltigen Entwicklung«
Interview mit dem Wuppertaler Oberbürgermeister Uwe Schneidewind
Teil 2: online im Februar 2022

Vera Rabelt
Forschung für die Transformation braucht Reflexionsräume zur Bewältigung von Komplexität und (Ziel-)Konflikten

Markierungen
Dieter Beig
Kein Blabla

Rezension
Robert Habeck
Von hier an anders

Die Redaktion empfiehlt …

Brief der Herausgeber