Bundesverband Psychoanalytische Paar- und Familientherapie (BvPPF)

Psychoanalytische Familientherapie - Zeitschrift für Paar-, Familien- und Sozialtherapie

22. Jahrgang, Nr. 42, 2021, Heft I

Cover Psychoanalytische Familientherapie - Zeitschrift für Paar-, Familien- und Sozialtherapie

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Psychoanalytische Familientherapie (ISSN: 1616-8836)

Verlag: Psychosozial-Verlag

109 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Juni 2021

Bestell-Nr.: 8358

DOI: https://doi.org/10.30820/1616-8836-2021-1
Die Zeitschrift Psychoanalytische Familientherapie will zur praxisorientierten wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Problemen und Konzepten der psychoanalytisch orientierten Paar- und Familientherapie beitragen. Die Zeitschrift soll ein Diskussionsforum darstellen für all diejenigen, die sich auf dem Gebiet der psychoanalytisch orientierten Paar- und Familientherapie fachlich weiterentwickeln wollen, und für Angehörige von Berufsgruppen, die in psychoanalytisch orientierter Familienberatung oder Sozialtherapie tätig sind.

Zielgruppen: Paar- und FamilientherapeutInnen, SozialtherapeutInnen, Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen, PsychoanalytikerInnen sowie alle psychosozialen Berufsgruppen, die in ihrem spezifischen Arbeitsfeld mit Paaren und Familien arbeiten.

Diese Publikation enthält:

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Hauptbeiträge
Ein schweigendes Paar mit totem Baby
Kati Albert-Horzetzky

Wie erleben postpartal erkrankte Mütter
die Beziehung zu ihren Kindern?
Eine qualitative Untersuchung im Kontext
der stationären Mutter-Kind-Therapie
Anne-Sophie Metz & Jakob Johann Müller


Abschlussarbeiten und Fallberichte
Was gehört zu mir und was kommt von außen?
Wenn die Abgrenzung zwischen den Generationen
als bedrohlich erlebt wird
Susi Ajnwojner

Kollusive Konflikte in einer Paarbeziehung
Susanne Carla Keller


Psycho- und Beziehungsdynamik in Zeiten von Corona
Und dann kommt Corona …
Erfahrungen mit Veränderungen in der Familienberatung
nach den Pandemiemaßnahmen im Frühjahr 2020
Astrid Kunze, Karsten Krauskopf & Anke Mühle


Rezensionen
Manuela Steiner (2020). Das Unbewusste im Klassenzimmer
Elisabeth Grotmann

Gabriele Häußler (2020). Psychodynamische Psychotherapie mit Säuglingen und Kleinkindern
Birgitt Kreuter-Hafer


Nachrichten aus dem Bundesverband


Veranstaltungen