Gerhard Burk

Sitzweise sinnlich

Resonanzkörper der täglichen Befindlichkeit

Cover Sitzweise sinnlich

EUR 5,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Imago

Verlag: Psychosozial-Verlag

96 Seiten, Broschur, 203 x 259 mm

Erschienen im Januar 1998

ISBN-13: 978-3-9300-9650-3, Bestell-Nr.: 650

In »Sitzweise sinnlich« stellt Gerhard Burk seine Skulpturen zum Thema »Sitzen« vor. In einem langfristigen und bislang noch nicht abgeschlossenen Projekt gestaltet er Künstler 366 Resonanzkörper der täglichen Befindlichkeit – für jeden Tag des Jahres ein Unikat, das Schaltjahr mitgerechnet. Dieser Band dokumentiert in über 120 schwarz/weißen und 11 farbigen Abbildungen eine Auswahl aus diesem ambitionierten Werk.

Die Bilddarstellungen werden ergänzt durch fünf originelle Essays, in denen Vertreter verschiedener Professionen ihren spezifischen Blick auf das Phänomen »Sitzen« richten.


Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Friedhelm Häring: Von Stühlen einst, vom Stuhlrücken und von „ver-rückten” Stühlen
Hartmut Schneider: Sitzweise – orthopädisch
Hans Goswin Stomps: Sitzweise – juristisch
Hans-Jürgen Wirth: Sitzweise – psychologisch
Jochen Thormann: Sitzweise – herzlich
Gerhard Kilger: Leitmotive für die Deutsche Arbeitsschutzausstellung (DASA)